Harira

Rezept: Harira
Bekannt als Ramadansuppe
Bekannt als Ramadansuppe
4
6630
15
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
75 gr.
Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
250 gr.
Fleisch- Rind,Lamm oder huhn nach Geschmack
1 Grosse
Zwiebel, fein geschnitten
1 Büschel
Petersilie, fein gehackt
1 Büschel
Koriander,fein gehackt
Stangensellerie, menge nach Geschmack,klein geschnitten
etwas Safran
0,25 Tl
Ingwerpulver
Salz und Pfeffer
1 Dosen
Tomaten
50 gr.
Butter
50 gr.
Suppennudel, Fädchen
1 Tl
Tomatenpürree
Saft einer Zitrone
etwas Mehl oder Speisestärke zum Abbinden
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
41,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Harira

ZUBEREITUNG
Harira

In ca. 3 Liter Wasser die Kichererbsen, Fleisch, Zwiebel, Sellerie, Petersilie, Gewürze, 1 TL Pfeffer, Tomaten mit Saft zum Kochen bringen. Butter zugeben, ca. 2 Stunden köcheln lassen. Tomaten herausfischen und pürieren. Koriander, Suppennudeln, etwas Tomatenmark (wenn für die Konsistenz nötig) und Zitronensaft hinzufügen. Weiter köcheln lassen. Mehl / Speisestärke mit etwas Wasser zu einer sähmigen Flüssigkeit anrühren und langsam unter die Suppe ziehen, weiter köcheln lassen, damit die Suppe etwas eindickt. Eventuell nochmals mit Salz abschmecken. Die Suppe darf nicht zu flüssig sein und soll einen ganz intensiven Geschmack haben.

KOMMENTARE
Harira

Benutzerbild von Catiii
   Catiii
super rezept... 5* und LG
Benutzerbild von Djogo
   Djogo
war für Ramadan etwas spät... aber die war trotzdem super lecker :)) Dazu gab es Weichweizenbrot aus meinem KB! :) LG & ein Foto
Benutzerbild von sternchen1981
   sternchen1981
mmmhhh...lecker...lass dir gleich mal 5* da..LG
Benutzerbild von suzan
   suzan
die nehm ich auch mit, lass Dir 5* da

Um das Rezept "Harira" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung