Früchte im Karamellkorb an Preiselbeerparfait

40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Früchte in Karamellkorb: etwas
Obst frisch 400 g
Zucker 15 EL (gestrichen)
Sahne 200 Millilitter
Vanillezucker 1 TL
Preiselbeerparfait: etwas
Eier 2 Stk.
Sahne 250 Millilitter
Vanilleschote 1 Stk.
Zucker 50 g
Preiselbeere Konserve 150 g

Zubereitung

1.Für den Karamellkorb die Förmchen umdrehen und leicht einölen. Einen Streifen aus Backpapier über die Wölbung legen. Zucker in einer Pfanne unter Rühren goldgelb karamellisieren. Mit einem Esslöffel den noch flüssigen Karamell gitterförmig in Streifen über das Backpapier ziehen und etwa 5 Minuten trocknen lassen, bis das Karamell fest ist. Karamellgitter vorsichtig vom Papier abziehen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und in die Körbchen geben. Früchte abspülen, abtropfen lassen und auf die Sahne drapieren.

2.Für das Preiselbeerparfait die Eier trennen. Eiweiß in eine Schüssel geben und zu einem Eisschnee schlagen. Sahne in einer separaten Schüssel schlagen. Vanilleschote aufschlitzen und Vanillemark auskratzen. Vanillemark mit Sahne und Eigelb verrühren. Eisschnee der Sahnemischung vorsichtig unterheben und die Preiselbeeren dazugeben.

3.Das Parfait entweder direkt auf Förmchen verteilen oder als Ganzes für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach geben. Zum Schluss die Förmchen auf den Teller stürzen oder wenn keine Förmchen vorhanden sind, mit einem Eislöffel Kugeln formen und auf einem Teller mit Karamellkorb anrichten.

4.Sonstiges Material: kleine, runde Förmchen aus Metall Backpapier

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Früchte im Karamellkorb an Preiselbeerparfait“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Früchte im Karamellkorb an Preiselbeerparfait“