Chicken-Curry mit Cashewnüssen

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchzehe 1
Ingwer 1 Stück
Erdnussöl etwas
Mango 1 gr.
Zitronengrasstange 1
Frühlingszwiebeln 3
Cashewnüsse g
Kokosmilch 300 ml
Hühnerbrühe 0,125 l
rote Currypaste 2 EL
Hühnerfilet 500 g
Palmzucker 1 TL
Salz etwas
Sojasprossen 150 g
Sojasoße, Sesamöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
397 (95)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

Ingwer und Knoblauch schälen, klein schneiden und im Wok mit etwas Erdnussöl leicht anbraten. Mango schälen und mit Zitronengras, Frühlingszwiebeln und Cashewnüssen zerkleinern und ebenfalls im Wok anbraten. Die Hälfte der Kokosmilch, Hühnerbrühe und Curry dazugeben und aufkochen lassen. Anschließend Fleisch in Streifen schneiden, in den Wok geben, anbraten und die Sojasprossen hinzufügen. Den Rest der Kokosmilch hinzufügen und mit Palmzucker, Salz, Erdnussöl, Sojasoße und Sesamöl abschmecken. Kurz köcheln lassen und anschließend mit klein gehacktem Zitronengras servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken-Curry mit Cashewnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken-Curry mit Cashewnüssen“