Rohe Klöße - selbst gemacht

Rezept: Rohe Klöße - selbst gemacht
Klöße für besondere Anlässe
4
Klöße für besondere Anlässe
00:47
10
13362
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10 sehr große
festkochende Kartoffeln
5 kleine
Kartoffeln
80 Gramm
Kartoffelmehl
1 gute Prise
Salz
1 Handvoll
geröstete Semmelwürfel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1142 (273)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
66,5 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rohe Klöße - selbst gemacht

ZUBEREITUNG
Rohe Klöße - selbst gemacht

1
Die 10 großen Kartoffeln schälen, in einen großen Eimer mit Wasser legen, Schwefelblättchen von der Apotheke auf einen kleinen Teller legen, auf die Kartoffeln legen und anzünden, Deckel auf den Eimer legen und so stehen lassen, bis die Schwefelblättchen ausgeraucht sind (schwefeln). Sollten Sie keine Schwefelblättchen bekommen, tut es Kartoffelhilfe auch (ist in Päckchen so ähnlich wie Backpulver, allerdings mischt man dieses nach dem Reiben in die noch nicht ausgepresste Kartoffelmasse). Nach dem Schwefeln gut abwaschen und in einer großen Schüssel grob reiben. In der Zwischenzeit die 5 bis 6 kleinen (nicht zu kleinen) Kartoffeln kochen, schälen und durch Kartoffelpresse drücken. Die rohen geriebenen Kartoffeln in ein Leinensäckchen füllen und mit Kartoffelpresse auspressen. Dass dadurch ausgepresste Wasser auffangen, am besten stellt man die Kartoffelpresse in eine große Schüssel. Nach dem Auspressen die sehr trockene Kartoffelmasse aus dem Säckchen nehmen, das Wasser in der Schüssel vorsichtig wegschütten, darunter hat sich ebenfalls Kartoffelstärke gesammelt, diese mit den ausgepressten Kartoffelmasse vermischen, ca. 80 g Kartoffelstärke (kommt immer darauf an, wie viel natürliche Kartoffelstärke durch das Auspressen verblieben ist) extra noch über diese Masse streuen, untermischen, salzen, danach ca. 1/4 Liter heißes Wasser über die Masse schütten und gut mit der Hand vermengen. Danach die gekochte, gepresste Kartoffelmasse dazu geben, sehr gut vermengen. Wenn alles passt, müsste der Teig schön griffig sein und sich schön vom Schüsselrand lösen. Aus diesem Teig nun die Knödel formen und Semmelwürfen jeweils in die Mitte eines Knödels geben. Die Knödel in kochendes Salzwasser geben. In dieses Wasser kann man vor dem Kochen auch einen Eßlöffel Kartoffelstärke geben (verhindert evtl. Zerkochen des Teiges, falls nicht genügend Kartoffelstärke dem Teig zugefügt wurde. Man soll jedoch nicht zu viel Stärke zu dem Teig geben, sonst werden die Knödel zu hart). Wie gesagt, ich koche viel nach Gefühl, von daher fällt es mir nicht leicht, bei meinen Rezepten die Mengenangaben korrekt anzugeben. Aber ich weiß, diese Knödel übertreffen den Geschmack der gekauften Knödelteige bei Weitem. Die aufwändige Arbeit lohnt sich. Bin gespannt, wer das Risiko eines Versuches eingeht :-). Verhältnis rohe und gekochte Kartoffeln sollte so sein: 1/3 gekochte Kartoffeln, 2/3 rohe Kartoffeln. Dann gutes Gelingen und ich hoffe, es schmeckt Euch genauso wie uns. Viel Spaß.
2
Zum Schwefeln: Man sollte zum Schwefeln einen Email-Eimer nehmen und natürlich vorher das Wasser, in das man die Kartoffeln nach dem Schälen legt, weg schütten. Schwefeln im Eimer sollte man draußen (Balkon etc.) tun. Generell: Wenn man schwefelt, bleiben die Kartoffeln nach dem Reiben schön weiß, ansonsten werden sie gräulich - macht zwar auch nichts vom Geschmack her, aber das Auge ißt ja bekanntlich mit. Danke

KOMMENTARE
Rohe Klöße - selbst gemacht

Benutzerbild von dumpling
   dumpling
Habe vergessen, dass man die Kartoffelmasse natürlich noch etwas Salzen sollte. Sorry. Schwierigkeitsgrad mittel deshalb, weil es nicht schwer ist, aber doch sehr zeitaufwändig. dumpling
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich kenne die Herstellung noch aus meiner Kindheit. Hätte mich in die Klöße legen können (mit viiiiiel Soße) Ich danke Dir. Jetzt habe ich auch die Mengenangaben.Kommt in meine Mappe und für Dich gibt`s 5*. LG Angelika
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
5 tolle Sterne von Amerika
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
5*****, werde ein Tag mal machen , velen dank, Anne-Marie.
Benutzerbild von fairbond
   fairbond
Super Rezept, 5 * dafür. lg

Um das Rezept "Rohe Klöße - selbst gemacht" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung