Scampi beschwipst auf Spaghettinest mit Sahne-Weißweinsoße und Trüffelöl

2 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Scampi 10 Stk.
Weißwein 1 Schuss
Knoblauch 1 Msp
Rosmarin 1 Msp
Öl 1 Schuss
Sahne-Weißweinsoße: etwas
Sahne 400 ml
Gemüsefond 250 ml
Weißwein 100 ml
Zwiebel 1 mittelgross
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chili 1 klein
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Lorbeerblatt Gewürz 1 Stk.
Wacholderbeere 5 Stk.
Kurkuma Gewürz 1 Msp
Zucker 1 Prise
Außerdem: etwas
Spaghetti 300 gr.
Tomaten gewürfelt 1 Päckchen
Basilikumblätter 5 Stk.
Trüffelöl 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Scampi in Weißwein, Knoblauch und Rosmarin 2 bis 4 Stunden marinieren und anschließend in Pflanzenöl langsam anbraten.

2.Für die Soße die Zwiebel abziehen und würfeln. Dann im Pflanzenöl dünsten, dabei aber nicht braun werden lassen. Danach die abgezogene und in Stücke geschnittene Knoblauchzehe für 30 Sekunden mit dünsten, das Ganze mit Sahne, Weißwein und Gemüsefond auffüllen und aufkochen lassen. Dann Meersalz, Zucker, Pfeffer, Chili, Lorbeer, Wacholder und Kurkuma zufügen und auf kleiner Flamme langsam reduzieren lassen. Danach die Soße durch ein Sieb abschütten. Wenn die Konsistenz zu flüssig ist, die Soße weiter reduzieren lassen oder mit Speisestärke andicken und zum Schluss nochmals abschmecken.

3.Die Spaghettini in Salzwasser gar kochen und abgießen. Danach die Nudeln mit ein bisschen Soße in einer Pfanne schwenken.

4.Zum Servieren mit der Gabel ein Nest aus den Nudeln drehen, auf dem Teller platzieren und die gebratenen Scampi auf die Nudeln legen. Etwas Soße um die Nudeln auf den Teller träufeln, ein paar Tropfen Trüffelöl darüber geben und ggf. mit einem Basilikumblatt und Tomatenwürfeln dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scampi beschwipst auf Spaghettinest mit Sahne-Weißweinsoße und Trüffelöl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scampi beschwipst auf Spaghettinest mit Sahne-Weißweinsoße und Trüffelöl“