Versunkener Kirschlebkuchen

50 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter 250 Gramm
Zucker 200 Gramm
Zuckerrübensirup 50 Gramm
Eier 5 Stück
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Zimt 0,5 Teelöffel
Mandelstifte 100 Gramm
Schokoladenraspel 50 Gramm
Sauerkirschen 2 Gläser
Fett für das Blech etwas
Puderzucker 125 Gramm
Wasser 1 Esslöffel
Mandelblättchen 75 Gramm

Zubereitung

1.Butter, Zucker und Zuckerrübensirup schaumig rühren, Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen, mit Mandelstiften und Schokoraspeln unter den Teig ziehen. Kirschen gut abtropfen, Saft auffangen, 100 ml zum Teig geben.

2.Ofen auf 180 °C vorheizen (Gas:Stufe 3, Umluft:160°C). Den Teig auf ein tiefes gefettetes Backblech streichen, die Hälfte der Kirschen darauf verteilen und 30 Minutengoldbraun backen. Den Kuchen abkühlen lassen und die restlichen Kirschen in den Mulden der versunkenen Kirschen verteilen.

3.Puderzucker mit Wasser verrühren, bis ein flüssiger Guss entsteht und den Kuchen damit überziehen. Mit Mandelblättchen besreichen und den Guss vollständig trocknen lassen. In Stücke teilen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Kirschlebkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Kirschlebkuchen“