Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait

Rezept: Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait
01:00
0
891
5
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Creme:
200 ml
Milch
100 gr.
Pumpernickel
2 Stk.
Eigelb
60 gr.
Zucker
200 ml
Sahne
3 Blatt
Gelatine
1 Stk.
Vanilleschote
1 Schuss
Kirschwasser
Kompott:
100 gr.
Zucker
150 ml
Rotwein
1 Prise
Zimt
2 Stk.
Gewürznelken
400 gr.
Zwetschgen
10 gr.
Stärke
Parfait:
800 ml
Milch
300 ml
Sahne
8 Stk.
Eigelb
280 gr.
Zucker
4 Stk.
Vanilleschote
40 gr.
Zartbitter-Kuvertüre
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
715 (171)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
23,1 g
Fett
6,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait

ZUBEREITUNG
Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait

1
Besondere Materialien: Spritztülle 4 zylindrische Förmchen (Durchmesser: ca. 5 cm; Höhe: ca. 5 cm)
2
Für die Creme die Milch mit der Hälfte vom zerbröselten Pumpernickel und mit einer ausgekratzten Vanilleschote zum Kochen bringen. Dann auf die leicht schaumig verrührte Eigelb-Zucker-Masse gießen. Die Masse unter Hitzezufuhr weiter rühren, bis die Masse bindet. Nun die eingeweichte Blattgelatine zugeben, erkalten lassen und kurz vor dem Stocken die geschlagene Sahne und den restlichen zerbröselten Pumpernickel vorsichtig unter die Masse geben und etwas mit Kirschwasser abschmecken. Kühl stellen.
3
Für das Kompott den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen und die Gewürze zufügen. Die Zwetschgen mit dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit der angerührten Stärke abbinden.
4
Für die Schoko-Gitternetz-Förmchen die Kuvertüre im Wasserbad auflösen. Mit einer Spitztülle auf einem Backpapierstreifen ein Schokoladengitter gießen. Sofort das Backpapier zu einem Zylinder formen und in eine zylindrische Form stellen und kalt stellen.
5
Für das Parfait die Milch und die Sahne in einen ausreichend großen Topf geben. Die Vanilleschote öffnen, auskratzen und das Vanillemark mit in den Topf geben. Die ausgehöhlte Schote ebenfalls mit in die Flüssigkeit geben. Die Mischung auf ungefähr 90 °C erhitzen, danach abkühlen lassen, die leere Schote entfernen. Währenddessen in einer Rührschüssel die beiden Eigelbe mit dem Zucker so lange cremig rühren, bis eine weißliche Creme entsteht und der Zucker weitgehend aufgelöst ist (5 bis 10 Minuten). Danach die etwas abgekühlte Milch-Sahne-Mischung unter Rühren dazugeben und so lange vorsichtig verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
6
Die ganze Mischung wieder zurück in den Topf geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze vorsichtig ziehen lassen, bis die Masse etwas angedickt ist. Abkühlen lassen. Danach die erkaltete Masse in die Schoko-Gitternetz-Form ca. zur Hälfte füllen und für einige Stunden in den Gefrierschrank stellen.
7
Anrichten: Das Parfait aus dem Gefrierschrank nehmen, die Zylinderform und das Backpapier vorsichtig entfernen. Auf einen Teller stellen. Die Pumpernickelcreme mit einer Spritztülle mit großer Öffnung in die Schokogitter füllen. Das warme Zwetschgenkompott um das Vanille-Pumpernickelcreme-Törtchen anrichten und mit einem Minzeblatt garnieren.

KOMMENTARE
Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait

Um das Rezept "Pumpernickelcreme mit Zwetschgenkompott und Vanilleparfait" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung