Slow-Food-Gulasch vom Bioschwein

6 Std 30 Min leicht
( 6 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gulasch vom Bioschwein 1 Kilogramm
Gemüsezwiebeln groß 3 Stück
Paprikaschoten rot/gelb 3 Stück
Tomaten gehackt (Konserve) 800 Gramm
Knoblauch 2 Zehen
Tomatenmark dreifach konzentriert 3 EL
Gurken sauer eingelegt (Konserve) 6 Stück
Gurkenwasser 100 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Sonnenblumenöl 2 EL
Bouquet garni (Bund gemischte Kräuter) 1 Stück
Creme fraiche 200 Gramm
Paprikapulver edelsüß 2 EL
Paprikapulver scharf 1 EL
Pimentkörner 8 Stück
Lorbeerblatt 2 Stück
Zucker braun 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
2,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
6 Std 10 Min
Gesamtzeit:
6 Std 30 Min

Vorbereitung

1.Das Schweinegulasch von eventuellen Sehnen und überflüssigem Fett befreien. Die Gemüsezwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln, die Paprikaschoten würfeln, die Gurken fein würfeln und im Gurkenwasser beiseite stellen. Die Pimentkörner im Mörser mit etwas groben Salz zerstoßen. Sämtliche weitere Zutaten bereitstellen.

Zubereitung Schritt 1

2.Das Sonnenblumenöl in einem möglichst großen Topf erhitzen und das Gulaschfleisch portionsweise scharf anbraten (im Topf nicht gleich umrühren sondern erst Farbe nehmen lassen, Röstaromen sind erwünscht). Das Gulaschfleisch herrausnehmen und beiseite stellen. Im selben Topf die Zwiebeln glasig anschwitzen, nach ca. 3 Minuten den Knoblauch zugeben und für weitere 2 Minuten mit anschwitzen. Jetzt das Tomatenmark zugeben, unter Rühren leicht anrösten lassen und das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die gewürfelten Paprikaschoten, die gehackten Tomaten und das Gulaschfleisch zugeben. Mit dem Paprikapulver (scharf und edelsüß) würzen und das Bouquet garni, die Lorbeerblätter sowie die zerstoßenen Pimentkörner im Topf versenken. Den Topf mit einem Deckel schließen und bei 120 Grad (Umluft) für 4 Stunden in den Ofen geben.

Zubereitung Schritt 2

3.Nach 4 Stunden den Topf aus dem Ofen nehmen. Jetzt das Bouquet garni entfernen. Die gewürfelten Gurken mitsamt dem Gurkenwasser sowie die Creme fraiche zugeben. Den Braunen Zucker zugeben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf mit dem Deckel verschliessen und für 2 weitere Stunden in den Ofen geben.

Das Finale

4.Nach 2 weiteren Stunden Garzeit den Topf aus dem Ofen nehmen. Das Fleisch sollte jetzt butterzart sein. Nochmals abschmecken, das Gulasch nach Gusto anrichten und heiß servieren. Meine Familie bevorzugt Salzkartoffeln als Sättigungsbeilage, Nudeln oder einfach Brot oder Baguette sind eine Alternative. GUTEN APPETIT!

Auch lecker

Kommentare zu „Slow-Food-Gulasch vom Bioschwein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Slow-Food-Gulasch vom Bioschwein“