Pfifferlings-Ragout im Brickteig

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfifferlings-Ragout im Brickteig
luftgetrocknete Entenbrust 8 Scheiben
angefeuchtete Brickteigblätter 2
kleine Zwiebel (fein gehackt) 1
kleine Knoblauchzehe (fein gehackt) 1
Butter 1 EL
Crème fraîche 75 ml
kleine Pfifferlinge 300 g
Petersilie (fein gehackt) 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zitronensaft 1 Spritzer
Petersilienstängel 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
66 (16)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

PFIFFERLINGS-RAGOUT IM BRICKTEIG

1.Backofen auf 180 °C vorheizen. Pilze möglichst trocken mit dem Backpinsel reinigen. Zwiebel ohne Farbe zu nehmen in Butter andünsten. Pilze, Crème fraÎche und Knoblauch hinzu geben und einkochen, bis die Pilze gar sind. Mit fein gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitrone würzen.

2.Nun die Mischung in Brickteig füllen, Säckchen formen und oben mit Petersilienstengeln zubinden. Im Ofen ca. 8 Minuten auf der mittleren Schienen backen. Nach 5 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Teigspitzen nicht zu stark bräunen.

ANRICHTEN

3.Die Entenbrust auf einem Teller auslegen und kurz im Backofen mit erwärmen. – Auf vorgewärmte Teller Säckchen mit Pfifferlings-Ragout setzen, restliches Ragout anlegen, Entenbrust dachziegelförmig auslegen und mit frisch geschroteten schwarzen Pfeffer bestreuen. Mit frischer Petersilie garnieren und auftragen.

Auch lecker

Kommentare zu „Pfifferlings-Ragout im Brickteig“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfifferlings-Ragout im Brickteig“