Buntes pfannengerührtes Gemüse auf gebratenen Nudeln

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Nudeln:
Eiernudeln aus Weizenmehl, getrocknet, China 120 g
Wasser 360 g
Pilzbouillon, Granulat 8 g
Sonnenblumenöl 6 EL
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Ingwerstifte, frisch oder TK 20 g
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Auberginen, kugelrund, violett 3 mittelgrosse
Zitronensaft 1 EL
Karotte, in Scheiben 40 g
Tomaten 2 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mild 2
Stangenbohnen, grün, frisch oder TK 14
Ananas, in Stücken, Dosenware 60 g
Für die Sauce:
Nudelbrühe 100 g
Ananassaft, aus der Dose 30 g
Tomatenmark 20 g
Tapiokamehl 1 TL (gestrichen)
Reiswein, dunkel, (Arak Masak, z.B. Shuang Lung) 1 EL
Zum Garnieren:
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
145 (35)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Das Gemüse vorbereiten:

1.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Diese im Stapel zu Stiften schneiden. TK-Ware abwiegen. Den kleinen, roten Chili waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die tischtennisballgroßen Kugelauberginen an den Stielenden kappen, längs halbieren und die Hälften quer in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden.

2.250 g Wasser mit einen EL Zitronensaft mischen und die Scheiben darin 10 Minuten baden. Dann zwischen einem frischen Geschirrtuch trockenlegen. Bemehlen und in 2 EL vom Sonnenblumenöl beidseitig hellbraun braten. Die gewaschene Karotte an beiden Enden kappen, schälen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Bei den gewaschenen Tomaten, den Stiel entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel von 2 Tomaten längs halbieren, den Rest in ca. 8 mm große Stücke schneiden.

3.Bei den gewaschenen Peperoni die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. Die frischen Stangenbohnen an beiden Enden kappen, dabei eventuell vorhandene Fäden entfernen. Diagonal in ca. 4 cm breite Stücke schneiden und 4 Minuten blanchieren. TK-Ware auftauen und ebenso ablängen. Ananasstücke aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen.

Die Nudeln kochen:

4.Das Wasser zum Kochen bringen, das Pilzbouillon darin auflösen und die Nudeln nach Packungsangabe (ca. 3 Minuten) al dente kochen. Abseihen, Nudeln und Brühe bereithalten.

Die Sauce:

5.Alle Zutaten homogen mischen.

Die Nudeln einseitig braten:

6.2 EL vom Sonnenblumenöl in einer 20-er Pfanne erhitzen, die Nudeln zugeben und bei mittlerer Hitze hellbraun braten. Den Nudelfladen umdrehen und mit Deckel warmhalten.

Das Gemüse pfannenrühren:

7.2 EL vom Sonnenblumenöl in einem Wok stark erhitzen und die ersten 4 Zutaten 1 Minute pfannenrühren. Karottenscheiben, Tomatenwürfelchen, Peperoni, Stangenbohnen und Ananas zufügen und 1 Minute pfannenrühren. Mit der Sauce ablöschen. Tomaten und Auberginen zugeben und untermischen. Hitze zurücknehmen und 2 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer, frisch aus der Mühle, abschmecken.

Servieren:

8.Den Nudelfladen halbieren und auf die Servierteller verteilen. Das Gemüse darauf verteilen, garnieren, gut warm servieren und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Buntes pfannengerührtes Gemüse auf gebratenen Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buntes pfannengerührtes Gemüse auf gebratenen Nudeln“