Mee(h)r trifft Linse: Roter Linsensalat mit gebratenem Zander und Garnele

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Linsensalat:
Linsen rot 250 g
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Honig 2 TL
Cherrytomaten etwas
Gurke etwas
Aprikosen getrocknet etwas
Rucola etwas
Bioorangen-Abrieb 1 Stk.
Rosmarin frisch etwas
Paprika rosenscharf 0,5 TL
Paprika edelsüß 3 TL
Balsamico Bianco etwas
Öl etwas
Für die Gambas und den Zander:
Gambas etwas
Zander etwas
Rosmarin frisch etwas
Thymian frisch etwas
Zitronenschale gerieben etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für das Tomaten-Gewürzöl:
Tomatenmark 200 g
Kräuter mediterran getrocknet etwas
Oregano getrocknet etwas
Estragon etwas
Paprikapulver 2 TL
Currypulver 0,5 TL
Pflanzenöl 200 ml
Knoblauchzehen 3 Stk.
Sternanis etwas
Für die Kurkuma-Hippe:
Wasser 270 ml
Öl 90 ml
Mehl 30 g
Kurkuma 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1399 (334)
Eiweiß
6,3 g
Kohlenhydrate
14,9 g
Fett
28,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
2 Std

Linsensalat:

1.Schalotten und Knoblauch klein schneiden, bei mittlerer Hitze in einem Topf anschwitzen. Honig und Tomatenmark dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Linsen hinzufügen, mit Wasser aufgießen und auf mittlerer Stufe kurz garen.

2.Währenddessen Gurke, Tomaten, Rucola und getrocknete Aprikosen klein schneiden und in eine Schüssel geben.

3.Sobald die Linsen gar sind, diese durch ein Sieb abgießen und zum Abkühlen auf einem Blech ausbreiten.

4.Abgekühlt Linsen mit den Gewürzen abschmecken, etwas weißen Balsamico und Öl hinzugeben.

5.Zum Schluss Orangenschale reiben, den Rosmarin klein hacken und beides zu den Linsen geben. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gambas und Zander:

6.Gambas putzen, den Darm entfernen. Unter kaltem Wasser abspülen.

7.Zander auf der Hautseite anbraten, Gambas dazugeben.

8.Rosmarin, Thymian und Zitronenschale in die Pfanne geben. Fisch und Gambas einmal wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomaten-Gewürzöl:

9.Pflanzenöl in einen Topf geben, Tomatenmark und Gewürze unterrühren. Bei schwacher Hitze erwärmen, dabei immer wieder rühren, damit nichts ansetzt.

10.Nach ca. 45 Minuten vom Herd nehmen. Durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Feinsieb abgießen.

Kurkuma-Hippe:

11.Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer mixen. Die Flüssigkeit in eine heiße Pfanne geben - nur soviel, bis dass der Boden bedeckt ist.

12.Die Hippe ist fertig, sobald das Wasser verkocht ist und sich der Rand zu lösen beginnt. Die Hippe auf ein Tuch geben und abkühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Mee(h)r trifft Linse: Roter Linsensalat mit gebratenem Zander und Garnele“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mee(h)r trifft Linse: Roter Linsensalat mit gebratenem Zander und Garnele“