Auberginen-Rendang mit Reis

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kugelauberginen, violett oder grün 16
Karotte 1 mittelgrosse
Kokosmilch, cremig, (24% Fettgehalt) 200 ml
Für den Reis:
Basmatireis, getrocknet 120 g
Kokoswasser 230 g
Für das Auberginenbad:
Wasser 1 Liter
Salz 1 EL
Zitronensäure, kristallin 1 EL
Für die Sauce:
Zwiebelchen, rote 8 kleine
Knoblauchzehen 4 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 2 EL
Kokoswasser 400 g
Macadamianüsse 4
Tomaten 4 mittelgrosse
Chilis, grüne, (ersatzweise 1 rote) 3 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 2
Galgant, frisch oder TK 10 g
Gelbwurz, frisch oder TK 20 g
Ingwer, frisch oder TK 30 g
Tamarindensirup 2 EL
Kaffir-Limettenblätter 6
Zimtstange, ca. 8 cm 1
Gemüsebrühe, gekörnt 8 g
Zum Abschmecken:
Kokos-Palmzucker etwas
Salz etwas
Zum Garnieren:
Blattsalat, Lollo bionda etwas
Karottenscheiben in Blütenform etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Die Zutaten für das Auberginenbad mischen. Die tischtennisballgroßen Kugelauberginen an den Stielenden kappen und längs halbieren. Sofort in das Bad geben. 30 Minuten belassen. Eine Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Längs einkerben (Sparschäler, seitliche Ösen) und quer in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben 8 Minuten kochen, abseihen und zum Garnieren bereit halten.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und rösten bis die Zwiebeln glasig werden. Mit dem Kokoswasser ablöschen und bereit halten.

3.Die Macadamianüsse zerkleinern. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grünen Stielansatz entfernen. Die Hälften längs halbieren und quer dritteln. Die kleinen, grünen Chilis waschen, quer dritteln und den Stiel verwerfen. Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden.

4.Die frischen Wurzeln (Galgant, Gelbwurz, Ingwer) waschen, schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und als Ganzes verwenden.

5.Den Reis waschen, abseihen und gut abtropfen lassen. Das Wasser zufügen und zum Kochen bringen. Die Pilzbrühe und den Reis zugeben und verrühren. Mit Deckel bei reduzierter Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit Deckel 30 Minuten reifen lassen.

6.Alle Zutaten von Macadamianüsse bis Gemüsebrühe in das Kokoswasser geben und 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Zimtstange und Kaffir-Limettenblätter entfernen. Den Rest in den Blender geben und bei höchster Drehzahl 2 Minuten fein pürieren. Das Püree in einen Schmortopf geben und zum Köcheln bringen.

7.Die Auberginen abseihen, abbrausen und zusammen mit der Kokosmilch in die Brühe geben und 15 Minuten sanft köcheln lassen. Das fertige Rendang mit Kokos-Palmzucker und Salz abschmecken, auf die Servierteller verteilen, garnieren, mit dem Reis servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginen-Rendang mit Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginen-Rendang mit Reis“