Spargelsuppe mit Einlage

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spargelwasser / siehe mein Rezept *) 1 Liter
gekochter Spargel / Rest *) 230 g
gekochter Spargel / Rest *) 125 g
Nürnberger Rostbratwürstchen 150 g
Sonnenblumenöl 1 EL
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
Kochsahne 50 ml
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 2 kräftige Prisen
Hühnerbrühe instant / alternativ ½ TL Glutamat 0,5 TL
Petersilie zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
46 (11)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Nürnberger Rostbratwürstchen in kleine Scheibchen schneiden und in einer Pfan-ne mit Sonnenblumenöl ( 1 EL ) gold-braun braten. Den Spargel in Scheiben schneiden. Die Kümmel-Drillinge in Würfel / kleine Stücke schneiden. Butter ( 2 EL ) in einem Topf schmelzen, mit Mehl ( 2 EL ) bestäuben, mit dem Schneebesen einrühren ( Einbrenne ! ) und mit dem Spargelwasser ( 1 Liter ) ablöschen/angießen. Alles zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln/kochen lassen. Die Spargelscheibchen, die Kartoffelwürfel und die Nürnberger Rostbratwürstchen zugeben und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der ;Mühle ( 2 kräftige Prisen ), Muskatnuss frisch gerieben ( 2 kräftige Prisen ) und Hühnerbrühe instant ( ½ TL / alternativ ½ TL Glutamat ) würzen. Alles noch einige Minuten leicht köcheln lassen und mit Petersilie garniert, servieren. *) Spargel mit pikanter Sauce, Mini-Knusper-Schnitzel und Kümmel-Drillingen - Rezept - kochbar.de

Auch lecker

Kommentare zu „Spargelsuppe mit Einlage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargelsuppe mit Einlage“