Rharbarber-Apfel Konfitüre

45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Vorbereitung und Abmessung:
Rharbarber Stangen, putzen und würfeln 800 g
Äpfel, putzen und würfeln 200 g
Zitrone (Saft und Schalen-Abrieb), auspressen 1 Stück
Gelierzucker 2:1 (für ca, 1000g) 500 g
Wasser gefiltert, heiß (bei Bedarf zum zugiessen) 0,1 Liter
Wichtiges Zubehör:
Schraubdeckelgläser 6 Stück
Wasser, heiß zum Gläser abbrühen 1,5 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

Vorbereitung:

1.Den Rharbarber längs mit dem Schälmesser spalten und kleinschneiden, die Äpfel in Scheiben schneiden und kleinwürfeln. Bei der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Gläser mit heißem Wasser abbrühen, die Alternative dazu ist, die Gläser im Backofen langsam durch Hitze zu sterilisieren..

Verarbeitung und einkochen:

2.In einem geeigneten Topf die Früchte zusammen mit dem Zitronensaft und Abrieb mit dem Pürierstab ein wenig grob zerkleinern und die breiige Masse zusammen mit dem Gelierzucker ca. 2 Minuten aufkochen und weitere 3 Minuten köcheln lassen (siehe Packungsangaben) und in kochsterile Gläser füllen und verdeckeln. Die befüllten Gläser auf den Kopf stellen, damit diese von innen versiegeln. Die Gläser müssen dann nur noch komplett abkühlen.

Etiketten schreiben:

3.Damit die Gläser später noch weiterhin klar informativ erkennbar sind, sollte man Etiketten beschriften und aufkleben. Die Zeitangabe, Geliermittel, Zugabe von Hilfmitteln und die verwendeten Früchte sind dabei von Bedeutung.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rharbarber-Apfel Konfitüre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rharbarber-Apfel Konfitüre“