Herrgottsbescheißerle (Ravioli mit Riccotta-Spinatfüllung)

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig vom Vortag etwas
Ricotta Doppelrahmstufe 1 Becher
Frischer Blattspinat 1 Handvoll
Katenspeck von der Pute oder Geflügel 1 Packung
Milch etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Kräutersalz aus der Mühle etwas
Petersilie zum garnieren etwas
Flasche Mineralwasser für die Brühe etwas
Eigelb 1
Gemüsebrühe, instant 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
146 (35)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
3,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Den Nudelteig vom Vortag mit dem Nudelholz dünn ausrollen.

2.Den Spinat mit dem Speck in der Pfanne anbraten.

3.In einem Mixer zusammen mit dem Ricotta zerkleinern.

4.Die Ravioliformen mit dem Eigelb bepinseln.

5.Den Teig über die Formen legen und mit einer Gabel leicht andrücken.

6.Die Fass oder auch Füllung in kleinen häufchen auf den Teig geben.

7.Die Formen zusammenklappen.

8.Den Rest Teig abstreifen und auf machen.

9.Die Ravioli entfernen und das ganze prozedere noch mal wiederholen.

10.Die Flasche Wasser mit Kohlensäure in einem kleinen Topf geben.

11.1 Esslöffel Gemüsebrühe Instand in dass Wasser geben.

12.Die mit Eigelb bepinselten Ravioli ca. 20 Min. in die Brühe geben und gelegentlich Umrühren.

13.Tipp: In einem Tiefen Teller anrichten und mit Petersilie anrichten. Guten Apettit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herrgottsbescheißerle (Ravioli mit Riccotta-Spinatfüllung)“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herrgottsbescheißerle (Ravioli mit Riccotta-Spinatfüllung)“