Knoblauchpaste

1 Std 30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Knoblauchzehen geschält 800 gr.
Meersalz 100 gr.
Rapsöl 150 gr.
Weisswein 6 EL
Apfelessig 5 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Die Knollen - ca. 20 Stück - zerteilen und die Zehen vereinzeln. Anstatt stundenlang mit klebrigen Fingern und daran haftenden Häutchen des Knoblauchs zu hantieren, bis man die Zehen geschält hat, lege ich sie über Nacht in kaltes Wasser. Am nächsten Tag nur noch den Boden der Zehe entfernen. Die Schale geht einfach ab, klebt nicht und die Geruchsbelästigung ist deutlich geringer. Der Zeitaufwand reduziert sich deutlich.

2.Ich habe die Zehen durch den Fleischwolf gedreht. Es geht auch ein Stab- oder Standmixer. Bei Nutzung eines Mixers das Öl, den Wein, den Essig portioniert zugeben. Mit dem Fleischwolf reicht es hinterher. Alles gut verrühren. In saubere Gläser füllen. So viel vom Rapsöl darauf giessen das die Knoblauchpaste bedeckt ist und kühl - am besten im Kühlschrank lagern. Die Paste hält mindestens ein halbes Jahr und kann sich grünlich verfärben, was nicht heisst dass sie verdorben ist. Ein Teelöffel davon ersetzt eine Knoblauchzehe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knoblauchpaste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knoblauchpaste“