Marokkanische Tajine mit Msemen und Minz-Salat

3 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für die Tajine:
Backpflaumen 300 g
Gemüsebrühe 600 ml
Rindfleisch 900 g
Öl 150 ml
Schalotten 175 g
Zwiebeln 150 g
Knoblauchzehen 6 Stk.
Bioorangen-Abrieb 1,5 Stk.
Mandeln, geschält oder in Stiften 75 g
Salzzitrone 1 Stk.
Nelken 6 Stk.
Safran etwas
Zimt etwas
Anis etwas
Salz, Pfeffer etwas
Ras el Hanout Gewürzmischung etwas
Koriander 0,75 Bund
Paprika edelsüß etwas
Paprika rosenscharf etwas
Cayennepfeffer etwas
Kreuzkümmel etwas
Ingwer etwas
Koriander etwas
Zitronensaft etwas
Öl zum Anbraten etwas
Für die Msemen (24 Stk.):
Mehl 400 g
Hartweizengrieß oder Weichweizengries 250 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 TL
Zucker 0,5 TL
Wasser lauwarm 400 ml
Butter geschmolzen (zum Ausrollen) 150 g
Öl (zum Ausrollen) 70 ml
Hartweizengrieß (zum Bestreuen) 50 g
Für den Minz-Salat (für 4 Personen):
Tomaten groß 3 Stk.
Salatgurke 1 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Salzzitrone 1 Stk.
Petersilie glatt gehackt 1 EL
Marokkanische Minze gehackt 1 EL
Olivenöl 2 EL
Zitronensaft frisch gepresst 2 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
821 (196)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
12,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Std
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
16 Std
Gesamtzeit:
19 Std

Tajine - Mit Rindfleisch und Pflaumen:

1.Das Rindfleisch würfeln und über Nacht in den fein gewürfelten Schalotten einlegen.

2.Am Zubereitungstag 2/3 der Pflaumen ca. 30 Minuten in heißer Brühe ziehen lassen, anschließend herausnehmen und beiseite stellen. Die Brühe ebenfalls beiseite stellen. Den Safran in warmem Wasser für einige Minuten ziehen lassen.

3.Aus den Gewürzen, dem Öl und Safranwasser, der Salzzitrone, dem Orangenabrieb und den Pflaumen eine Marinade anrühren und das Fleisch inklusive der Schalotten darin für mehrere Stunden einlegen.

4.Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln sehr klein würfeln, Knoblauch fein hacken.

5.Dann wird die Tajine vorbereitet. Zuerst wird der Boden der Tajine mit etwas Öl bedeckt, darauf werden die zerkleinerten Zwiebeln und Knoblauchzehen ausgebreitet.

6.Darauf wird das marinierte Fleisch mit den Schalotten und Pflaumen dazugegeben, die restliche Marinade wird oben drauf gegeben. Dann folgt die beiseite gestellte Gemüsebrühe, die Tajine wird soweit befüllt, bis das Fleisch knapp bedeckt ist.

7.Die Tajine 40-60 Minuten oder auch länger bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Den Deckel dabei geschlossen halten. Oben in die Mulde am Deckel der Tajine kaltes Wasser oder einen Eiswürfel geben, damit der Dampf beim Garen kondensiert und in die Tajine zurückfließt.

8.Die Mandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten.

9.Ganz zum Schluss die zweite Hälfte der Pflaumen klein schneiden und mit den angerösteten Mandeln in die Tajine geben und kurz erwärmen Den Koriander fein hacken, der Tajine hinzufügen und servieren.

Msemen - Marokkanische, blättrige Teigfladen:

10.Das Mehl, Salz, Weichweizengrieß und das Wasser nach und nach miteinander mischen und für etwa 5-10 Minuten gut kneten, bis der Teig weich und geschmeidig ist.

11.Danach den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

12.Nun aus dem Teig 10 Kugeln formen und rundherum mit Öl befeuchten.

13.Die Kugeln werden nun mit Hilfe der Öl-Buttermischung sehr dünn ausgebreitet und mit etwa 1/2 bis 1 TL Weichweizengrieß bestreut. Durch den Grieß entstehen später schöne einzelne „Schichten“, wie bei einem Blätterteig.

14.Dann beginnt das Falten. Zuerst die eine Seite nehmen und zur Mitte falten, wieder etwas Öl-Buttermischung darauf verteilen und mit Grieß bestreuen. Das Ende der anderen Seite darüber legen und wieder mit etwas Butter-Öl Mischung bestreichen. Danach die untere Seite zur Mitte falten und die obere Seite darüber. Oder beide Seiten zur Mitte falten und dann eine Seite auf die andere. Dadurch hat man später ein Msemen mit noch mehr Schichten.

15.Nach dem Falten eine beschichtete Pfanne (ohne Zugabe von Öl) auf mittlere Hitze erhitzen und das zusammengefaltete Quadrat etwas flachdrücken, bevor ihr es in die Pfanne gebt.

16.Von jeder Seite etwa 5-10 Minuten backen, bis das Msemen eine goldgelbe Farbe angenommen hat.

17.So mit allen weiteren Broten verfahren.

Minz-Salat:

18.Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Gurke schälen, entkernen und fein würfeln. Die Zwiebel bzw. die Schalotte fein hacken.

19.Tomaten, Gurke, Zwiebel, Minze und Petersilie in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl zugeben und gut vermischen.

Auch lecker

Kommentare zu „Marokkanische Tajine mit Msemen und Minz-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marokkanische Tajine mit Msemen und Minz-Salat“