Balinesische Frühlingsrollen ala "I Gusti Made"

40 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig:
Eier, Größe S 3
Limonensaft 1 TL
Pilzbouillon, körnig 4 g
Aji-No-Moto, (hochreines Glutamat) 1 TL
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 200 g
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Macispulver, ersatzweise frisch geriebene Muskatnuss 1 Prise
Weizenmehl, Typ 405 100 g
Sonnenblumenöl etwas
Für die Füllung:
geräucherter und gekochter Schinken 8 Streifen
Karotte 1 mittelgrosse
Paprika, grün 0,25 Stück
Paprika, rot 0,25 Stück
Stangen- oder Prinzessbohnen, grün 16
Für den Mehlkleber:
Weizenmehl, Typ 405 2 EL
Reiswein, (Arak Masak) 1 EL
Für den Dipp:
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) etwas
Zum Braten:
Sonnenblumenöl etwas
Zum Garnieren:
Blattsalat, im Bild Lollo Bionda etwas
Tomaten 4 grosse
Sesamsamen weiß 4 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 4 Prisen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
71 (17)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Die Springrollsauce:

1.Die Springrollsauce nach Rezept, am besten am Vortag, vorbereiten.

Der Teig:

2.Die Eier aufschlagen und homogen mit Limonensaft, Pilzbouillon und Aji-No-Moto verquirlen. Kokosmilch, Reiswein und Macispulver zugeben und gut vermischen. Mit Hilfe einer Küchenmaschine das Mehl einarbeiten und zu einem flüssigen Teig vermischen. Den Teig 30 Minuten reifen lassen. Vor Gebrauch kräftig aufmischen.

Vom Teig zur Frühlingsrollenhülle:

3.In einer 26-er Pfanne 2 EL Sonnenblumenöl verteilen. Vom Teig 2 - 3 EL zugeben (der Pfannenkuchen sollte ca. 2 – 3 mm dick werden) und schwenken, so dass der Boden bedeckt ist. Bei mäßiger Hitze den Pfannenkuchen hellbraun werden lassen. Vorsichtig wenden und ebenso fertig backen. So weitermachen, bis aller Teig verbraucht ist. Die Pfannenkuchen abkühlen lassen. 8 Stück werden gebraucht.

Der Mehlkleber:

4.Das Mehl mit dem Reiswein zu einem Brei mischen.

Für die Füllung:

5.Den gekochten Schinken in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen mit portionsweise mit je 1 EL vom Sonnenblumenöl beidseitig braten, bis sie duften. Nicht knusprig braten! Es werden so viele gebraucht, dass 8, 25 cm lange Streifen, gebildet werden können.

6.Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen. Längs eine ca. 4 mm dicke Scheibe abschneiden. Mit der Schnittseite nach unten weitere, gleichdicke Scheiben abschneiden. Diese Scheiben längs zu ca. 4 mm breite Streifen schneiden. 16 Stücke werden gebraucht. Die jeweiligen 3-eckigen Anschnitte anderweitig verbrauchen.

7.Eine Paprika entstielen, waschen, ein Viertel herausschneiden, entkernen und längs in dünne Streifen schneiden. 8 Stück werden gebraucht. Die Peperoni entstielen, waschen, längs halbieren und entkernen. Jede Hälfte längs vierteln. Die frischen, grünen Bohnen waschen, an beiden Enden kappen und eventuell vorhandene Fäden dabei entfernen.

Blanchieren:

8.Die Karottenstreifen und die Bohnen 5 Minuten blanchieren. Nicht länger! Sie werden als Füllung noch gebraten.

Zum Garnieren:

9.2 Servierschalen garnieren. Und 4 Dippschalen mit je 2 EL der Dippsauce füllen.

Vom Pfannkuchen zur Frühlingsrolle:

10.Die Schinkenstreifen so in die Pfannenkuchen legen, dass rechts und links etwas davon herausschaut. Je 2 Karottenstreifen und 2 Bohnen darauf legen. Je 1 Peperoni- und Paprikastreifen dazu packen. Mit je 1 EL von der Dippsauce beträufeln. Das obere Ende der Rolle mit dem Mehlkleber einstreichen. Den Pfannenkuchen längs aufrollen und mit dem Ende verkleben.

Frühlingsrollen braten:

11.4 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, 4 Frühlingsrollen rundum knusprig braun braten. In eine der vorbereiteten Servierschalen geben, warm servieren und genießen. Dann die 2. Portion fertig machen und ebenso verfahren.

Anmerkung:

12.Für 8 Personen eine Vorspeise und für 4 Personen eine Hauptmahlzeit.

Anhang:

13.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Balinesische Frühlingsrollen ala "I Gusti Made"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Balinesische Frühlingsrollen ala "I Gusti Made"“