Schokoküchlein mit Baiser und Himbeeren

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für den Schokokuchen:
Schokolade 80% Kakao 200 g
Butter 100 g
Eier 5 Stk.
Zucker 7 EL
Mehl 5 EL
Puderzucker etwas
Für die Baisers:
Eiweiß 4 Stk.
Puderzucker 200 g
Zitrone etwas
Für die Himbeeren:
Himbeeren 400 g
Puderzucker 200 g
Minzblätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Baiser:

1.Für die Baisers das Eiweiß mit dem Zitronensaft mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe rühren. Nach und nach den Puderzucker dazu geben.

2.Mindestens 10 min auf höchste Stufe, bis die Masse nicht mehr fließt.

3.Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel geben und auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech in den Ofen bei ca. 100° für eine Stunde trocknen lassen.

4.Der Backofen darf zwischendurch geöffnet werden um Feuchtigkeit entweichen zulassen.

Schokoküchlein:

5.Für die Küchlein, die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen. In einer Schüssel die Eier und den Zucker verrühren. Die geschmolzene Schokomischung kurz abkühlen lassen, dann zu der Eier-Zuckermischung, das Mehl dazu und alles zu einem glatten teig verrühren.

6.Den Teig in kleine ofenfeste Behälter geben und bei 210° 4 min backen lassen. Den Ofen runterstellen auf 160° und weitere 3 min vergehen lassen. In dieser Zeit die Himbeeren mit dem Zucker und einem Schluck Wasser in einem Topf erwärmen.

7.Im Anschluss die Schokogläser auf einen Teller stellen, mit Puderzucker bestreuen. Die Himbeeren und die Baisers danebenlegen und mit frischen Minzblättern dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoküchlein mit Baiser und Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoküchlein mit Baiser und Himbeeren“