Grünkohl mit Debrecziner

1 Std 45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Grünkohl tiefgefroren 600 Gramm
Zwiebel gehackt 1 Gramm
Gänseschmalz 2 Esslöffel
Berliner Knacker 2 gross
Kasseler Kotelett 4 Scheibe
Debrecziner Würste 2 Stück
Knochenbrühe eigene Herstellung 150 Milliliter
Thymianzweige 3 Stück
Salz nach Geschmack etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Geschmack etwas
Schinkenspeck gewürfelt geräuchert 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
916 (219)
Eiweiß
10,6 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
19,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Den Grünkohl über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Dann in einer Pfanne mit Deckel oder Topf Schmalz erhitzen. Kasseler, Speck und Zwiebel darin anbraten. Kasselerscheiben erst wieder heraus nehmen. Grünkohl rein, beliebig salzen und pfeffern. Mit den anderen Zutaten vermengen und etwas anbraten.

2.Die Brühe angiessen, Kasselerscheiben und Thymian dazu legen. 60 Min. auf kleiner Stufe vom Herd mit geschlossenem Deckel schmoren lassen.

3.Nun noch die Würste zugeben und 30 Min. mit ziehen lassen. Grünkohl noch einmal abschmecken und alles mit Salzkartoffeln auf Teller geben. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl mit Debrecziner“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl mit Debrecziner“