Zanderfilet mit Linsen-Ingwer-Curry

1 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Berglinsen 160 gr.
Schalotte fein gewürfelt 1 Esslöffel
Staudensellerie fein gewürfelt 1 Esslöffel
Möhre fein gewürfelt 1 Esslöffel
Lauch / Porree fein gewürfelt 1 Esslöffel
Knoblauch frisch fein gewürfelt 1 TL (gestrichen)
Paprikaschote frisch,gehäutet fein gewürfelt 1 Esslöffel
Zucker 1 Prise
Salz etwas
Curry Anapurna (mild) 1 Esslöffel (gestrichen)
alter Balsamico 1 TL
Hühnerbrühe 150 ml
Creme fraiche 1 Esslöffel
Koriander frisch, grob gehackt etwas
Ingwer frisch,fein gerieben 1 TL
Zanderfilet ohne Gräten a 200 gr 2 Stück
Butaris etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Linsen über Nacht einweichen. Gemüsewürfelchen in Butaris andünsten. Abgegossene und abgetropfte Linsen zugeben. Currypulver zugeben und anschwitzen lassen. Mit Brühe ablöschen und in ca. 15-20 Minuten gar kochen. Creme Fraiche, Ingwer, Balsamico und Koriander hinzufügen. Mit Salz , Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.Haut der geputzten Zanderfilets quer einschneiden. Mit Salz würzen und von der Hautseite in Butaris ca.3 Minuten kross anbraten. Wenden, Herd ausschalten und die Filets in ca. 1 Minute garziehen lassen. Mit Pfeffer würzen. Linsen auf einen tiefen Teller anrichten. Zander anlegen. Dazu passt Kartoffel-Sellerie- Stampf

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet mit Linsen-Ingwer-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet mit Linsen-Ingwer-Curry“