Apfelkuchen

1 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Streusel
Mehl 100 gr.
Zucker 75 gr.
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Vanille Aroma 1 Teelöffel
Butter flüssig 80 gr.
Haselnüsse gehobelt und geröstet etwas
Für den Teig
Butter weich 150 gr.
Zucker 120 gr.
Vanille Aroma 1 Teelöffel
Eier 3
Milch 3 EL
Mehl 175 gr.
Backpulver 1 Teelöffel
Für den Belag
Äpfel 1 kg
Zucker 1 EL
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Zitronensaft 0,5
Fett und Semmelbrösel für die Form etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Krümeln verarbeiten, kühl stellen.

2.Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Dann in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, Zimt und Zitrone marinieren. Wer mag kann auch Rosinen untermischen.

3.Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanille 5 Min. schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren bis jedes Ei ordentlich untergemischt ist. Die Milch zugeben und dann das mit Backpulver gemischte Mehl kurz unterrühren.

4.Den Backofen auf 180 ° C - Ober / Unterhitze vorheizen. Eine 28-er Springform fetten und ausbröseln.

5.Den Teig in die Springform füllen und etwas glatt streichen. die Äpfel darauf verteilen und mit dem Streuseln bestreuen.

6.Den Kuchen ca. 40 Min. backen...Stäbchenprobe nicht vergessen.

7.Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen und dann mit einem Tortenretter auf ein Kuchengitter setzen, damit er völlig abkühlen kann.

8.Den abgekühlten Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit Puderzucker servieren. Ein Klecks Sahne passt prima dazu.

9.Tipp: wer eine Nussallergie hat - wie meine Mama - nimmt Mandelblättchen und röstet sie im Ofen. Ich muss alles mit Mandeln machen, da ich ihnen immer Kuchen abgebe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“