Schweinefiletspieße mit Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefiletspieße:
Schweinefilet 240 g
2 Zwiebeln 175 g
rote Paprika 100 g
kleine Schaschlik Stäbe 6 Stück
Erdnussöl 5 EL
Pflaumensauce 4 EL
Tomatenketchup 2 EL
Ketchup Manis 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
dunkle Sojasauce 1 EL
Paprika edelsüß 0,5 TL
mildes Currypulver 0,5 TL
Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis:
Basmatireis 75 g
Wasser 275 ml
Salz 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
rote Paprikawürfel 50 g
Erbsen TK 50 g
Sultaninen 50 g
1 Ei etwas
mildes Currypulver 0,5 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Servieren:
Radieschen zum Garnieren 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Schweinefiletspieße:

1.Schweinefilet putzen/entsehnen, waschen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln, in Stücke schneiden und in Scheibchen auseinander montieren. Die Paprikastücke mit den Zwiebelscheibchen mit den Schweinefiletscheiben abwechselnd auf die Schaschlik Stäbe ( 6 Stück ) fädeln. Erdnussöl ( 5 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Schweinefiletspieße darin langsam von allen Seiten gold-braun braten und bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten. Eine Marinade/Sauce aus Pflaumensauce ( 4 EL ), Tomatenketchup ( 2 EL ), Ketchup Manis ( 1 EL ), heller Sojasauce ( 1 EL ), dunkler Sojasauce ( 1 EL ), Paprika edelsüß ( ½ TL ) und milden Currypulver ( ½ TL ) anrühren. Zum Servieren die Marinade/Sauce erwärmen und über die Schweinefiletspieße träufeln.

Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis:

2.Basmatireis ( 75 g ) in Salzwasser ( 275 ml Wasser / ¼ TL Salz ) und Kurkuma ge-mahlen ( ½ TL ) aufkochen, durchrühren und auf kleinster Stufe ca. 20 Minuten garen und auskühlen lassen. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schnei-den. Sultaninen in Wasser 10 Minuten einweichen und abgießen. Die Pfanne von den Schweinefiletspießen erhitzen, die Paprikawürfel, Erbsen und Sultaninen zugeben und alles einige Minuten anbraten/pfannenrühren. Mit milden Currypulver ( ½ TL ) und groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) wür-zen. Den gekochten Reis zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Das Ei aufschlagen, verquirlen, über der Pfanne verteilen und unter Rühren stocken lassen.

Servieren:

3.Die Schweinefiletspieße auf Tellern mit der erwärmten Marinade beträufeln und mit dem Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis, jeweils mit einem Radieschen garniert, ser-vieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefiletspieße mit Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefiletspieße mit Paprika-Erbsen-Rosinen-Bratreis“