Forelle gebraten

31 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Forelle frisch 350 gr.
Petersilienstiele 3
Zitronenscheibe 1
Butter 1 Teelöffel
Fischgewürz etwas
Mehl 3 EL
Öl zum Braten etwas
Kartoffeln 2
Petersilie fein geschnitten 1 EL
Butter 1 Teelöffel
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
16 Min
Gesamtzeit:
31 Min

1.Die Forelle kaufe ich ausgenommen in der Fischzucht. Dann wasche ich sie innen nochmal kurz aus und würze sie mit dem Fischgewürz - wer das nicht hat nimmt Salz und Pfeffer. Mit der Butter in Flöckchen, der halbierten Zitronenscheibe und den gewaschenen Petersilienstielen die Forelle füllen.

2.Nun wende ich die Forelle in dem Mehl und klopfe das überschüssige ab.

3.In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Forelle darin braten. Ich lasse sie auf jeder Seite ca. 7-8 Min. braten und wende sie dabei mehrmals. Ob sie gut gebraten ist könnt ihr ganz leicht feststellen; wenn sich die Rückenflosse ganz leicht rausziehen lässt ist die Forelle gar.

4.In der Zwischenzeit habe ich die Kartoffeln in Salzwasser gekocht und abgeschüttet. Butter und gehackte Petersilie in den Topf geben und die Kartoffeln darin schwenken.

5.Forelle mit Kartoffeln anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle gebraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle gebraten“