Kaffee-Kränze mit Zitronen-Creme

1 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 28 Personen
Teig:
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 TL
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Pck.
Butter zimmerwarm 130 g
Ei Gr. L 1
Zucker zum Bestreuen etwas
Füllung:
Puderzucker 250 g
Kokusnussöl (fest) 40 g
Bio-Zitrone, Abrieb 1 ganze
Bio-Zitrone, Saft 3,5 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Teig:

1.Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Butter und Eigelb zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigportion teilen und beide Hälften zwischen 2 Lagen Backpapier 38 x 20 cm groß ausrollen. Die Dicke der Teigplatte ergibt sich daraus. Beide Platten auf eine glatte, feste Unterlage legen und damit für ca. 30 - 40 Min. in den Kühlschrank geben.

2.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier oder -folie auslegen. Das Eiweiß mit einem Schneebesen leicht aufschlagen, bis es einen kleinen Schaum bildet und zusammen mit etwas Zucker bereit halten. Eine Teigplatte aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Ausstecher von 5 cm Durchmesser (mit gewelltem oder glatten Rand) Kreise ausstechen und sie mit Abstand auf das Blech legen. Dann mit einem kleineren Ausstecher von ca. 1,5 cm Durchmesser mittig ein Loch ausstechen und diese kleinen Plättchen entweder einfach mit abbacken oder zum Ausstech-Rest geben, verkneten, erneut dünn ausrollen, kühlen und erneut ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist. Jetzt die "Kringel" (und evtl. kleinen Plättchen) mit dem leicht schaumigen Eiweiß bestreichen und nicht zu sparsam mit Zucker bestreuen. Dann das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen geben. Die Backzeit beträgt 12 - 15 Min.

3.Während dessen die 2. Teigplatte verarbeiten. Dafür aber nur die Kreise ausstechen und sie auf dem Blech verteilen. Sie werden nicht bestrichen und gezuckert und haben auch in der Mitte kein Loch. Auch hier die Teigreste erneut verkneten, ausrollen, kühlen und ausstechen. Beim Ausstechen beider Arten darauf achten, dass man die gleiche Anzahl herstellt. Das 2. Blech ebenfalls für 15 Min. abbacken.

Füllung:

4.Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, Schale komplett abreiben und für 3,5 EL den Saft auspressen. Während die Plätzchen abkühlen, aus allen Zutaten mit den Rührhaken des Handmxers eine feste Creme rühren.

5.Zum Füllen die Kringel und ganzen Plätzchen immer paarweise anordnen. Dann auf das geschlossene Plätzchen einen gehäuften Teelöffel Creme streichen und einen Kringel drauf setzen.

6.Die Oberfläche der Plätzchen ist durch die Zucker-Kruste knackig und durch die Creme bekommen sie eine zitronige Note.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaffee-Kränze mit Zitronen-Creme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaffee-Kränze mit Zitronen-Creme“