Gänsekeulen - norddeutsche Art

3 Std 30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gänsekeulen 4
Suppengemüse grob gehackt 1 Bund
Zwiebel grob gewürfelt 1 große
Essig 5 Esslöffel
Salz 2 Teelöffel
Wasser 1 Liter
Markenbutter 40 g
Zucker 2 Esslöffel
Balsamico-Essig 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
2,6 g

Zubereitung

1.Einen Liter Wasser zum Kochen bringen, Gemüse, Zwiebeln, Essig, Salz und die Gänsekeulen dazugeben - sie sollen mit Wasser bedeckt sein - und etwa 90 Minuten leise simmernd garen. Die Keulen über Nacht in dem Sud auskühlen lassen. Am nächsten Tag 200 ml vom Sud abmessen, durchseihen und eventuell entfetten.

2.Die Gänsekeulen trockentupfen, noch einmal mit Salz einreiben. Die Butter in einer Großen Pfanne mit dem Zucker erhitzen und die Keulen darin unter häufigem Wenden langsam karamelisieren, bis sie goldbraun geworden sind, dann warmstellen.

3.Den Bratensatz mit den 200 ml Kochsud und Balsamico ablöschen und einmal aufkochen lassen. Eventuell -wenn nötig- mit etwas Soßenbinder sämig rühren und die Soße zu den Gänsekeulen servieren. Dazu passen Klöße mit Rotkohl und Preiselbeeren oder zarter gebutterter Rosenkohl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsekeulen - norddeutsche Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsekeulen - norddeutsche Art“