Entenkeulen natur gebraten, mit Kartoffelklössen und Rosenkohl,zur geschmacklichen Verfeinerung Orangengelee+Preiselbeeren (so essen wir die Keulen am liebsten)

1 Std 5 Min leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische Entenkeulen 4 Stück
Salzwasser 0,125 ltr
Pfeffer etwas
rohe Klösse - Menge je nach Gusto etwas
Rosenkohl - Menge je neach Gusto etwas
Apfel 1 Stück
Butter 1 Stückchen
Orangengelee - siehe mein Kochbuch - 1 TL
Preiselbeeren 1 TL

Zubereitung

1.Die Entenkeulen säubern, abspülen und abtropfen, etwas salzen, pfeffern. Inzwischen das Wasser-leicht gesalzen-in einem entsprechenden Topf erhitzen, die Entenkeulen hineinlegen, "anbraten", das dauert so lange, bis das Wasser verkocht ist, dann wenden, etwas Wasser zugeben. Wer mag, ein klein wenig Paprika darübergeben.

2.Im vorgeheizten Backofen (160 Grad C) ca. 1 Stunde leise vor sich hin schmurgeln lassen, die Flüssigkeit beobachten, evtl. etwas Wasser zufügen. (Die Keulen schmoren dann im eigenen Saft!)

3.Inzwischen das Wasser für die (gefrorenen rohen Klösse) aufkochen, die Klösse hineingeben und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

4.Den Rosenkohl putzen und in Salzwasser garen, nach Garzeitende abgießen und in Butter schwenken, mit Muskat nachwürzen.

5.Den Apfel in Scheiben schneiden, leicht in Butter andünsten, beiseite stellen. Mit jeweils einem halben TL Orangengelee und Preiselbeeren füllen.

6.Die Entenkeulen aus dem Sud heben, die Sauce kurz mit dem Schneebesen aufschlagen und alles zusammen auf dem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenkeulen natur gebraten, mit Kartoffelklössen und Rosenkohl,zur geschmacklichen Verfeinerung Orangengelee+Preiselbeeren (so essen wir die Keulen am liebsten)“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenkeulen natur gebraten, mit Kartoffelklössen und Rosenkohl,zur geschmacklichen Verfeinerung Orangengelee+Preiselbeeren (so essen wir die Keulen am liebsten)“