Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen

Rezept: Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen
ein "Risotto" aus Hirse
1
ein "Risotto" aus Hirse
00:25
6
137
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für die Hirse
70 Gramm
Hirse ganzes Korn
200 ml
Geüsebrühe
1 großes
Lorbeerblatt
für die Pilz/Erbsen
1 Teelöffel
geklärte Butter
100 Gramm
Champignons
50 Gramm
Erbsen TK
70 ml
Gemüsebrühe
etwas
Kräutersalz
etwas
Muskat
1 Teelöffel
Ume-Su
1 Esslöffel
Petersilie
Sauce zum binden
1 Teelöffel
Kuzu
100 ml
Wasser
1 Esslöffel
Soja Cuisine
1 Teelöffel
Ume-Su
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.08.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
0,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen

ZUBEREITUNG
Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen

Vorbereitung
1
Hirse unter heißem Wasser im Sieb abwaschen - Gemüsebrühe mit einem Lorbeerblatt zum Kochen bringen - Champignons kurz waschen, zum Trocknen auf Küchenpapier auflegen und dann in Scheibchen schneiden - Petersilie hacken
Zubereitung
2
die Hirse in die kochende Gemüsebrühe geben und auf kleiner Flamme kochen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und die Hirse weichgekocht ist - danach zudecken und OHNE Hitze noch 15 min. ausquellen lassen
3
währenddessen werden die Champignons und die Erbsen in ganz wenig geklärter Butter angeschwitzt - mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und dann zugedeckt weichdünsten - mit wenig Kräutersalz, Muskat und etwas Ume Su würzen - die fertige Hirse nun mit der Pilzpfanne vermengen
das Sößchen zum binden
4
das "Hirsotto" war mir in dieser Form ehrlich gesagt zu trocken, und da ich ja keinen Käse verwenden darf, habe ich einen Löffel KUZU in Wasser aufgekocht und das ganze dann mit Sojacuisine und Ume Su verfeinert - diese cremige Masse nun unter die Hirse/Pilzmasse mengen und schon schmeckt ein gesundes "Hirsotto" einigermaßen ähnlich wie ein Risotto (;-))) - wer keine Hirse mag, kann das ganze natürlich auch mit Reis zubereiten
Infos zu KUZU
5
Kuzu ist ein japanisches, pflanzliches Bindemittel das auch in der TCM Medizin angewendet wird ... es beruhigt die Magenschleimhaut und wirkt Gastritis entgegen, weil es die angegriffenen Magenwände mit einer Schicht "auskleidet" ... es regt den Wiederaufbau von Schleimhäuten an ... stärkt das Immunsystem ... wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell ... hilft bei Magenschmerzen oder Verdauungsbeschwerden... erhältlich in Bioläden und Reformhäusern
Infos zu UME SU
6
findest Du unter: Schonkost - Gemüsepfanne

KOMMENTARE
Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen

Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Sehr lecker. Ich freue mich, dass dir jeden Tag was tolles einfällt, und du nicht nur immer Zwieback und Haferschleim essen musst. Gute Besserung. Werde bald wieder gesund. LG Gitta
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ein altes Sprichwort sagt: Not macht erfinderisch!!! Ich denke, hier hat dein Erfindergeist mal wieder sowas von zugeschlagen. Was man alles so zaubern kann, wenn man etwas Schmackhaftes auf den Tisch bringen will. Chapeau meine Liebe. Deine Ausführungen zu den verwendeten Gewürzen finde ich prima. Ich hoffe so sehr, dass es dir bald wieder gut geht. :-))) LG ~Geli~
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Eine gute Alternative zum normalen Risotto und wenn es dann noch hilft und schmeckt...was will man mehr. LG Sabine
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
Hirse habe ich noch nie Verwendet, danke für das Rezept, LG Barbara
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Wenn du weiterhin so tolle Schonkost - Gerichte zauberst, bist du bald wieder ganz gesund....LG Marion
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Und ich sage wieder einmal dankeschön:-) LG Petra

Um das Rezept "Schonkost - "Hirsotto" mit Pilzen und Erbsen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung