Johannisbeerkuchen

2 Std 15 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig
Weizenmehl 550er 250 g
Backpulver 0,25 TL
Zucker 125 g
Vanillezucker 0,5 TL
Salz 1 Pr.
Marzipan Rohmasse 100 g
Ei (M) 1 Stk.
Butter 125 g
Belag
Johannisbeeren 800 g
Zucker 4 EL
Natron 2 Msp
Guss
Eiweiß 6 Stk.
Zucker 180 g
Mandeln, gerieben 180 g
Zitrone, Abrieb 0,5 Stk.
Semmelbrösel 4 E

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 35 Min

1.Marzipan 2 Stunden frosten, dann raspeln.

2.Johannisbeeren waschen, in eine große Schüssel abzupfen. Natron mit dem Zucker vermischen und unter die Beeren mengen.

3.Für die Streusel das Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Das Marzipan grob raffeln, mit dem Ei zum Mehl geben und vermengen.

4.Butter verflüssigen, mit dem Rührgerät in die Mehlmasse einrühren. Alles miteinander zu Streuseln verarbeiten.

5.Backform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Streusel auf dem Boden verteilen und mit der Hand einen festen Boden und den Seitenrand (2/3 hoch) formen.

6.Backofen auf 175 Grad vorheizen.

7.Für den Guss die Eier trennen. Die Eigelbe anderweitig verwenden. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker einfließen lassen und 5 Minuten lang rühren. Zitronenabrieb zufügen und die Mandeln einrühren.

8.Die Masse mit den Beeren vermengen. Nun den Kuchenboden mit 2 EL Semmelbrösel bestreuen und die Beerenmasse drauf verteilen.

9.Den Kuchen in ca. 40 Minuten bei 175 Grad backen. Im Ofen auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeerkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeerkuchen“