Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten

Rezept: Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten
Nachhaltig und lecker
1
Nachhaltig und lecker
00:35
0
60
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Garnele frisch
400 Gramm
Spaghetti
2 Stk.
Knobizehen
0,5 glas
Weißwein
10 Stk.
Kirschtomaten
1 Stk.
Frühlingszwiebel
1 Stk.
Chilischote frisch
Ingwer
2 EL
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1034 (247)
Eiweiß
15,4 g
Kohlenhydrate
29,9 g
Fett
7,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten

Lachs-Krabben-Soße mit Petersilienkartoffeln

ZUBEREITUNG
Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten

1
Garnelen, beste Qualität über Nacht im Kühlschrank auftauen oder noch besser fangfrisch schälen und bei Seite legen. Knoblauch in feine Würfel schneieden und in 2 El bestem Olivenöl in einer Pfanne angehen lassen. Chili in feine Ringe scheiden, ein wenig Ingwer je nach eschmack würfeln und ebenfalls beigeben.
2
Wenn alles etwas angeschwitzt ist die Garnelen beigeben und kurz beide Seiten anbraten, und dann warm stellen. Die Garnelen sollten nicht totgebraten werden sondern immer noch saftig sein. In der Pfanne in der die Garnelen waren die halbierten Kirschtomaten hinzufügen mit einem halben Glas Weiswein ablöschen und etwas Nudelwasser beigeben.
3
Nebenbei Wasser aufkochen Salzen und Spaghetti hinzufügen. Am Besten vor Schritt2 :-)
4
Abdecken und ein weig köcheln lassen. Danach Spaghetti hinzufügen und durchschwenken. wenn etwas Sauce aufgenommen wurde, warmgestellt Garnelen hinzufügen und abermals durchschwenken.
5
Mit Salz (Nur ein Wenig) und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack und Vorliebe mit gehackter Petersilie oder noch besser Koriander servieren

KOMMENTARE
Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten

Um das Rezept "Spaghetti mit bayerischer Garnele und Tomaten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung