Maultaschen mal anders

1 Std 23 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Pastateig
Dinkelmehl 630 150 gr.
Hartweizengrieß 50 gr.
Salz 1 Pr
Eigelb 2
Wasser 2 EL
Öl 2 EL
Füllung
Ricotta 300 gr.
Parmesan frisch gerieben 70 gr
Tomaten getrocknet 80 gr.
Basilicum frisch gehackt 2 EL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 20 Min
Garzeit:
3 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 38 Min

1.Für die Pasta alle Zutaten gut vermischen und den Teig mind. 5 Min. kräftig kneten, falls er etwas zu fest ist etwas Wasser zugeben. Den fertigen Teig in Folie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. entspannen lassen.

2.Den Teig in Portionen teilen und nacheinander durch die Nudelmaschine ziehen.

3.Die Teigplatten aufhängen, damit sie etwas antrocknen - ca. 10 - 15 Min.

4.In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten kleinschneiden und mit den restlichen Zutaten für die Füllung in einer Schüssel verrühren und abschmecken.

5.Eine Nudelplatte nehmen und Kreise ausstechen. Ich habe dafür spezielle Formen ( es geht aber auch mit einem Glas ). In die Kreise dann etwas Füllung geben und zusammenklappen. Den Rand bestreiche ich vorher mit ein bisschen kaltem Wasser. Wer keine Formen hat wie ich, die den Rand automatisch festdrücken, nimmt eine Gabel und drückt den Teig damit fest. So weiter machen, bis alle Maultaschen fertig sind.

6.Die fertigen Teile auf ein mit Backpapier belegtes und mit Mehl bestreutes Tablett legen bis zur Verwendung kühl stellen. So halten sie mind. 3 Stunden.

7.Die Maultaschen in kochendes Salzwasser geben und ca. 3 Min. köcheln, sie kommen an die Oberfläche wenn sie fertig sind. Am besten probiert ihr eine, denn den Garpunkt der Pasta mag ja jeder ein bisschen anders.

8.Bei mir gab es Tomatensoße dazu und etwas frisch geriebenen Parmesan.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maultaschen mal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maultaschen mal anders“