Apfelkuchen, versunken

Rezept: Apfelkuchen, versunken
Versunkener Apfelkuchen, altes Rezept
4
Versunkener Apfelkuchen, altes Rezept
01:15
1
230
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
180 gr.
Butter / Margarine
200 gr.
Zucker
0,5 Päckchen
Vanillezucker
4 Stck.
Eier
125 gr.
Mondamin
125 gr.
Mehl
0,5 Teelöffel
Backpulver
4 Stck.
Apfel Boskop groß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2394 (572)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
36,6 g
Fett
47,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelkuchen, versunken

Pflanzliches Geliermittel

ZUBEREITUNG
Apfelkuchen, versunken

Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Eier dazugeben und sehr gut verrühren. Nach und nach Mondamin, Mehl und Backpulver dazugeben. Springform fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. den Teig in die Form geben. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Nun die Äpfel schälen, vierteln Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel einschneiden und auf den Teig geben. Den Kuchen ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen kalt ist mit Puderzucker bestäuben.

KOMMENTARE
Apfelkuchen, versunken

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ja so ein Apfelkuchen wird auch bei uns immer wieder gern gegessen, LG Barbara

Um das Rezept "Apfelkuchen, versunken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung