Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln

Rezept: Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln
....................
2
....................
03:00
6
320
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
440 g
Butter
600 g
Mehl
75 g
Zucker
2 Teelöffel
Salz
1 Würfel
Hefe frisch
740 ml
Milch
2
Eier
300 g
Rhabarber
2 Päckchen
Backfeste Puddingcreme (ohne Kochen)
250 g
Aprikosenmarmelade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln

Kirwa-Fischla
Backwaren Quark-Früchte-Tascherl
Überraschungs-Muffin

ZUBEREITUNG
Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln

1
Zuerst 380 g Butter im Stück einfrieren.
2
Mehl, Zucker, Salz in eine Schüssel mischen. 0 g weiche Butter in Flöckchen dazu geben. 240 ml Milch, Eier und zerbröselte Hefe zufügen und grob durchkneten. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der leichtbemehlten Arbeitsfläche nochmal mindestens 10 Minuten kneten. Den Teig zurück in die Schüssel, mit etwas Öl rundum benetzen. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Am besten über Nacht.
3
Am nächsten Tag den teig aus der Schüssel nehmen, gut durchkneten und in 7 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Fladen ausrollen etwa 0,5 cm dick. Alle Fladen sollten die gleiche Form und Größe haben. Ich habe jeden Fladen auf ein Stück Backpapier gelegt, das spart Platz und sie kleben nicht zusammen.
4
Nun die Butter aus dem Gefrierfach nehmen und zu groben Spänen raspeln.
5
Einen Fladen auf ein Backpapier legen, einen Teil der gefrorenen Butterspäne gleichmäßig darauf verteilen. Dann einen weiteren Fladen darauf legen, leicht andrücken und diesen ebenso mit Butterspänen bestreuen. Diesen Schritt solange wiederholen, bis der letzte Fladen aufgelegt ist. Der so geschichtete Butterteig wird bis zur Weiterverarbeitung kalt gestellt.
6
Den Rhabarber putzen, waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
7
Den Butterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck (45 x 25 cm) ausrollen. Den Teig der Länge nach in 12 gleich breite Streifen ( 2 cm breit ) schneiden, mit einem sehr scharfen Messer. Jeden teigstreifen halbieren, beide Strangteile aufeinander legen und zu einer Kordel verdrehen. Dabei den Strang leicht auseinander ziehen. Aus der Teigkordel eine Brezel schlingen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit den restlichen Teigstreifen genauso verfahren. Die Brezeln auf 2 Backbleche verteilen. An einem warmen Ort noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
8
Backofen vorheizen auf 200°C O/U Hitze.
9
Die Backfeste Puddingcreme mit 500 ml Milch verrühren und ca. 1 Minute kräftig mit dem Handrührgerät durchrühren. Puddingcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Creme in die Freiräume der Brezeln spritzen. Auf die Creme den Rhabarber verteilen.
10
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C die Brezeln ca. 25 Minuten goldbraun backen.
11
Die Aprikosenmarmelade mit 1 Esslöffel Wasser in einem Topf unter Rühren ca. 5 Minuten erhitzen.
12
Die noch heißen Brezeln gleichmäßig mit der Marmelade bepinseln, dabei den Pudding aussparen.
13
Das Gebäck vollständig abkühlen lassen und servieren.

KOMMENTARE
Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da ist dir ja mal ein ganz besonderes Stückchen Hefeteilchen gelungen. Ich liebe Puddingbrezel, aber mit Rhabarber dazu würde ich sie auch zu gerne mal vernaschen. Schade, ich kann nicht durch den Monitor greifen, aber das Rezept abspeichern (grins). LG ~Geli~
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Oha, das ist ja ein feines Leckerchen, schade, dass ich nicht zugreifen kann:))))) dafür würde ich dir gerne mehr Sterne geben.LG Sabine
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Da tropft mir glatt der Zahn. Tolle Zubereitung und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. LG Gitta
Benutzerbild von annabella99
   annabella99
Na du hast Ideen. Brezeln mit Rhabarber gefüllt. Schöne Bilder und sooo viel Arbeit hast du dir gemacht. Ich könnte zur Zeit jeden Tag Rhabarberkuchen essen. Man muss die Zeit ausnutzen bis Ende Juni. Danke für das schöne Rezept. LG Anna
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow die sind der Hammer:-) und eine tolle Bildbeschreibung haste auch:-)***** LG Petra
Benutzerbild von Bine13100
   Bine13100
Mmmhh sehr LecKer ! Lg BiNe

Um das Rezept "Mit Rhabarber gefüllte Puddingbrezeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung