Kokosmilchwürfel süß-sauer zum Garnieren

15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kokosnussmilch, cremig (24% Fett) 200 ml
Zucker, weißer, feiner 4 EL
Zitronensaft, frisch 2 EL
Vanille-Extrakt 1 TL
Agar-Agar-Pulver, (Nutrijell, geschmacklos) 8 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL (gestrichen)
Optional:
Aji-No-Moto (hochreines Glutamat) 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.Eine 26-er Springform mit Backpapier auskleiden. Für den frischen Limonensaft eine Limone waschen und rechts und links vom Stielansatz längs je ein Stück abschneiden. Die Abschnitte entkernen und von Hand auspressen. Die leeren Abschnitte und das Mittelteil (enthält Bitterstoffe) verwerfen. Siehe hierzu auch den Tipp https://www.kochbar.de/tipp/1689/Frischer-Limonensaft-aus-Limonen.html.

2.Alle Zutaten in einem 1,5-Liter-Topf mischen bis der Zucker aufgelöst ist. Das Gemisch unter permanentem Rühren erhitzen, bis es kocht. 1 Minute köcheln lassen, vom Herd nehmen und das Gemisch in die Springform gießen. Zunächst auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann im Kühlschrank für 4 Stunden reifen lassen.

3.Aus der Form nehmen und in geeignet große Würfel schneiden. Für Getränke ca.4x4 mm und für Speisen bis zu 8x8 mm.

4.Innerhalb von 3 Tagen verbrauchen. Den Rest in Plastikbeutel portionieren und tiefgefroren aufbewahren.

Hinweis:

5.Die Agar-Agar-Menge ist so bemessen, dass die Würfelchen beim Lagern nicht zu einer pappigen Masse kumulieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokosmilchwürfel süß-sauer zum Garnieren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokosmilchwürfel süß-sauer zum Garnieren“