Pastateig mit Grünkohl

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizenmehl Type 550 600 gr.
Ei 1 Stk.
Salz 1 TL
Speiseöl 1 EL
Grünkohl aus dem Glas 200 gr.
Wasser 50 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Da meine Frau und ich heute Maultaschen gemacht hatten und dazu ein Glas mit Grünkohl geöffnet hatten, tauchte die Frage auf was wir mit dem Rest machen sollten. Da wir den Nudelteig für die Maultaschen auch selbst gemacht hatten lag es nahe 2 Nudelteige zu machen und in einem davon den übrigen Grünkohl zu verarbeiten. Vorbild dazu waren die Grünkohlspätzle die einige Tage zuvor hervorragend geschmeckt hatten.

2.Der Grünkohl wird mit dem Stabmixer zerkleinert. Er wird dadurch ziemlich flüssig. Man gibt die Zutaten bis auf das Wasser in eine Schüssel und rührt es an. Erst mit einem Rührlöffel und dann mit der Hand. Ein Nudelteig sollte recht trocken sein. Da ich die Konsistenz zusammen mit dem Grünkohl schwer abschätzen konnte, habe ich das Wasser in kleinen Dosen zugegeben. Falls ich Eier verwende benutze ich dazu immer eine halbe Eierschale. Am Schluss waren es 6 Eierschalen und ich schätze ca. 50 - 60 ml Wasser.

3.Der Teig wird dann für 30 - 45 min zugedeckt stehen gelassen. Dann auf dem Nudelbrett ausgewellt. Dazu kann eine Nudelmaschine bentutzt werden. Ich habe meine heute im Schrank gelassen und das Nudelholz benutzt. Dann habe ich Nudeln mit dem Messer geschnitten. Auch dazu kann man die Nudelmaschine benutzen. Die Nudeln werden damit auf jeden Fall gleichmässiger. Was nicht sofort verwendet wird, mit Mehl bestäuben und auf dem Nudelbrett ausgebreitet zum trocknen liegen lassen und am besten mit einem Küchentuch abdecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pastateig mit Grünkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pastateig mit Grünkohl“