Thai-Curry-Suppe

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 300 g
Wasser 1,2 Liter
Zitronengras 1 Stängel
Salz 1 TL
feine Eiernudeln 100 g
Salz 1 TL
1 Gemüsezwiebel g
½ Chinakohl g
4 Frühlingszwiebeln g
1 Knoblauchzehe g
1 Stück frischer Ingwer g
½ rote Chilischote g
rote Currypaste 2 EL
Hühnerbrühe 1,2 Liter
1 Glas Hühnerbrühe mit Hühnerfleisch 340 ml
Kokosmilch 250 ml
Sonnenblumenöl 1 EL
Kafirlimettenblätter 4 Stück
Ketchup Manis 1 EL
flüssige Maggiwürze 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Fischsauce 1 TL
Zitronensaft 1 TL
Frühlingszwiebelringe zum Garnieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Hähnchenbrustfilet mit einem Stängel Zitronengras und Salz ( 1 TL ) in 1,2 Liter Wasser ca. 30 Minuten kochen/köcheln lassen. Das Hähnchenbrustfilet und den Zitronengrasstängel herausnehmen. Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stü-cke/Würfel schneiden. Die Brühe aufheben. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser ( 1 TL Salz ) bissfest kochen und an die Seite stellen. Gemüsezwiebel schälen, vierteln und in Streifen schnei-den/auseinander montieren. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Chinakohl putzen, die Blätter herauslösen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Hühnerbrühe aus dem Glas durch ein Sieb abgießen/auffangen und das Hüh-nerfleisch darin klein schneiden. Sonnenblumenöl ( 1 EL ) im Wok erhitzen, die rote Currypaste ( 2 EL ), die Knob-lauchzehenwürfel, Ingwerwürfel, Chilischotenwürfel und Gemüsezwiebelstreifen zugeben, alles kräftig anbraten/anrösten/schmoren/pfannenrühren ( Evtl. dabei 3 – 4 EL Brühe zum Schmoren dazu geben ! ) und mit der Hühnerbrühe ( 1200 ml ) und der Hühnerbrühe aus dem Glas ablöschen/angießen. Die Kafirlimettenblätter und die Hähnchenbrustfiletwürfel/Hühnerfleisch zugeben und alles kurz aufkochen lassen. Mit Ketchup Manis ( 1 EL ), flüssiger Maggiwürze ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), Fischsauce ( 1 TL ) und Zitronensaft ( 1 TL ) würzen. Nun den geschnittenen Chinakohl, Frühlingszwiebelringe ( Einige zum Garnieren aufheben ! ) und die Kokosmilch ( 250 ml ) zugeben und alles ca. 5 – 6 Minuten köcheln/kochen lassen. Zum Schluss die Nudeln zugeben/unterheben, er-hitzen und die Suppe jeweils im Bowl mit einem typischen chinesischen Suppenlöffel, mit Frühlingszwiebelringen garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Curry-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Curry-Suppe“