Tiramisu Torte

50 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
die Biskuit Böden
Eier 3 Stück
Zucker 50 Gramm
Vanillezucker (Sirup) 50 ml
Mehl 120 Gramm
Butter (zerlassen) 50 ml
die Creme
Eier 4 Stück
Mascarpone 350 Gramm
Quark Doppelrahmstufe 150 Gramm
Puderzucker 100 Gramm
Sahne 30% Fett aufgeschlagen 100 ml
für die Ganache
Nussnougat 100 Gramm
Schokolade 70% Kakao (Pallet`s) 150 Gramm
Sahne 30% Fett (flüssig) 100 ml
Butter 10 Gramm
zusätzlich
Pavesini Kekse (ital. Löffelbiskuits) 2 Pakete
Kuchen-Deko
ein hübsches Band 1 Meter
frisch gebrühter Espresso zum tränken der Böden 2 Tassen

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 50 Min

die Biskuitböden

1.Sie beginnen mit den Nebenarbeiten wie z.b. den Backofen auf 180 Grad vor zu heizen. Das vorbereiten der Küchenmaschine (Rührschüssel und Rührbesen einsetzen) und schon mal einschalten auf Stufe 2.

2.Nehmen sie die Eier (Zimmertemperatur) denn jetzt wird Eigelb vom Eiweiss getrennt. Lassen sie die Eigelbe sofort in die Rührschüssel laufen. Das Eiklar geben sie in eine gekühlte Fettfreie hohe Schüssel. Das Eigelb nun mit dem Zucker cremig aufschlagen. Den Vanillesirup hinzugeben und die Maschine weiterlaufen lassen. Die flüssige Butter kurz bevor sie die Maschine abschalten zulaufen lassen

3.Das Mehl sieben und langsam auf Stufe 1 hineinmischen.Händig ist natürlich noch besser da so mehr Luft im Teig verbleibt. Das Eiweiss (gerne mit einer Prise Salz) steif aufschlagen und sanft von Hand unter die Teigmischung heben. Jetzt eine Springform im Boden mit Backpapier auskleiden und den Teig hinein füllen. Den Biskuit für ca.35 Minuten +/- 5 Minuten goldbraun backen. Dann aus dem Ofen holen und in der Form auskühlen lassen. Schneiden sie den Biskuit in 3 wenn möglich gleich Dicke Böden. Dann mit dem frisch gebrühten Espresso beträufeln.

die Creme

4.Eier und Zucker vermischen und dann vorsichtig als erstes den Quark und dann die Mascarpone hinzufügen. Die Schlagsahne aufschlagen und nun ebenfalls zugeben. Nun fangen sie an zu Stapeln.

5.Hierzu als erstes einen Boden zurück in die Springform oder in einen Tortenring legen, ein Drittel der Mascarpone Creme auf dem Biskuit gleichmässig verteilen. Nun legen sie den zweiten Boden auf - geben die Hälfte der noch vorhandenen Creme gleichmässig drauf. Zweiten Boden auflegen und den bis auf einen kleinen Rest die Creme darauf verstreichen. Jetzt den dritten Boden und hauchdünn bestreichen. Für ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Dann machen sie die Deko ganz wie sie es sehen möchten oder so wie ich mit Löffelbiskuit und Ganache Topping.

der Schokohit - die Ganache

6.Statt Kakaopulver greife ich hier gerne auf meinen Schokohit zur Dekoration der Torte zurück. Die Schokolade mit dem Nougat und der Sahne im Wasserbad einschmelzen. Ein Stich Butter gibt noch etwas Cremig buttrigen Genuss. Dann Löffelbiskuit (Muster nach Wahl) auflegen und die Schoki, Grosszügig auf die Torte geben und erkalten lassen. Rundherum mit Löffelbiskuit einrahmen. Mit ein paar Sahnetupfern bekommt sie noch einen Leicht festlichen Touch.

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tiramisu Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tiramisu Torte“