Lachsfilet mit Wildreis und Wasabisosse

35 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet 4 Stück
Gewürze zum Lachs
Pfeffer und Salz nach Gusto
Butter und Oel gemischt zum anbraten 4 Esslöffel
Zitronenabrieb nach Gusto
Der Reis
Wildreismischung 4 Tassen
Salz 0,5 Esslöffel
Gemüsebrühe 250 ml
Die Sosse
Wasabipulver 3 Esslöffel
Sahne 30% Fett 100 ml
Butter eiskalt 50 Gramm
Joghurt 10% Fett 4 Esslöffel
Zitronen ausgepresst 1 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Sie beginnen damit den Wildreis erst gut zuwaschen unter fliessendem Wasser. Dann geben sie ihn in einen Mikrowellengeigneten Topf und füllen die Brühe hinzu. Deckel auflegen und nun dreimal für 5 Minuten bei 900 Watt garen. Nach dem ersten Durchgang rühren sie den Reis einmal gut durch und geben das Salz hinzu. Mit einer Tasse Wasser auffüllen wieder zurück in Micro für den zweiten Durchgang. Dann wieder gut durchmengen und mit einer halben Tasse Wasser zurück in die Micro für widerum 5 Minuten. Sollte der Reis nach Ablauf der Zeit noch zu Bissfest sein, geben sie ihn nochmal für zwei Minuten herein.

2.Die Seite Lachsfilet in gewünschte Portionen schneiden. Dann werden die Lachsfilet`s mit etwas Salz eingerieben und in das in der Pfanne erhitze Butteroelgemisch wird der Zitronenabrieb und eine Spur Pfeffer gegeben.

3.Ist das Fett richtig heiss werden die Lachsfilet`s hineingeben (auf der Hautseite) und kurz angebraten. Dann wenden sie die Filet`s und lassen sie auf niedriger Hitze nur noch gar ziehen. Je nach Dicke der Stücke dauert das nun 10 Minuten. Dann holen sie den Lachs aus der Pfanne und wickeln ihn in Folie zum warmhalten.

4.Jetzt wird die Sosse fertiggestellt. Hierfür mischen sie als erstes das Wasibipulver mit etwas Wasser und lösen es vollkommen auf. Geben sie nun den Wasabi in das verbliebene Fett vom Lachs und füllen sie die Sahne hinzu. Einmal richtig aufkochen und dann die restlichen Zutaten hinein. Gut mit einem Schneebesen vermengen und zum Schluss mit Zitonensaft auf den gewünschten Geschmack bringen. Fertig !!!

5.Vorgewärmte Teller anrichten und geniessen. Als Ergänzung kann z.b. auch ein kleiner Wildkräutersalat hinzugereicht werden.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet mit Wildreis und Wasabisosse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet mit Wildreis und Wasabisosse“