Madeleines mit gebräunter Butter

Rezept: Madeleines mit gebräunter Butter
Die Butter wird gebräunt bevor sie in den Teig kommt ,das gibt ein nussiges Aroma
0
Die Butter wird gebräunt bevor sie in den Teig kommt ,das gibt ein nussiges Aroma
01:34
1
60
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 gr.
Butter
1 TL
Butter für die Förmchen
2 Stk.
Eier
1 Päckchen
Vanillezucker
60 gr.
Zucker braun
80 gr.
Dinkel Mehl
1 Messerspitze
Backpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2114 (505)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
50,1 g
Fett
33,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Madeleines mit gebräunter Butter

Pistazien-Frischkäse-Brownies
BiNe S KROKANT

ZUBEREITUNG
Madeleines mit gebräunter Butter

1
Die Butter in einem kleinen Topf unter Rühren bräunen (man erhält sogenannte Nussbutter )abkühlen lassen.
2
Madeleine-Mulden mit etwas Butter einfetten .Backofen auf 180 Grad vorheizen.
3
Die Eier mit Vanillezucker und Zucker etwa 3 Min.schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und rasch unter die Eimasse rühren . Lauwarme Nussbutter unterrühren (dabei nur kurz rühren ,sonst wird der Teig zäh).
4
Die Hälfte vom Teig in die Mulden (12 auf einem Blech )füllen .Madeleine-Blech im heißen Ofen auf dem Rost 12 Min.backen .Zum abkühlen das Blech auf ein Gitter stellen .Madeleines nach 5 Min.aus den Mulden herauslösen. Mulden neu einfetten ,den übrigen Teig einfüllen und ebenfalls backen.

KOMMENTARE
Madeleines mit gebräunter Butter

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
liebe Ute, das werde ich auch mal machen- da ich mir letztlich so eine Form besorgt habe. Danke schon mal für dein erprobtes Rezept denn dadurch brauche ich nicht erst gross rum zu experimentieren. GLG Biggi ♥

Um das Rezept "Madeleines mit gebräunter Butter" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung