Mailänderli

45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 250 g
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Pck.
Bio-Zitrone, Abrieb 0,25 TL
Butter weich 125 g
Ei 1 Gr.L
Eigelb zum Bestreichen 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

1.Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb in einer Schüssel vermischen. Ei und weiche Butter zugeben und mit den Knethaken des Handmixers krümelig verarbeiten. Anschließend mit den Händen alles zu einem glatten, nicht klebenden Teig verarbeiten und ihn dann in 2 Portionen teilen.

2.Jede Portion jeweils zwischen 2 Lagen Backpapier etwa 5 - 6 mm dick ausrollen. Die beiden so entstandenen Teigplatten auf eine feste, glatte Unterlage legen und darauf für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

3.Ofen auf 175° O/Unterhitze vorheizen. 3 Bleche (oder 1 Blech und 2 große, feste Unterlagen) mit Backpapier- oder Folie auslegen. Die noch nicht benötigte Teigplatte bis zu ihrer Verwendung im Kühlschrank belassen. Dann von der ersten das obere Papier abziehen, kleine Motive (ca. 3 - 4 cm Durchmesser) ausstechen und sie mit Abstand auf das Blech legen. Teigreste wieder etwas verkneten, erneut zwischen dem Papier ausrollen und kühlen. Vor dem Backen die Sterne dick mit den 2 gut verquirlten Eigelb bestreichen und das Blech auf der 2. Einschubleiste von unten in den Ofen geben. Die Backzeit beträgt 10 - 12 Min. Sie sollen schön aufgehen, aber nicht stark bräunen. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und dann erst von dem Backpapier lösen.

4.Während des ersten Backvorgangs die 2. Teigplatte verarbeiten. Auch hier die Reste erneut ausrollen und kühlen. Das alles so oft, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Herstellung ist unkompliziert und daher auch Anfänger-tauglich.

5.Diese Plätzchen haben innen eine Konsistenz wie Marzipan und ihr "Füßchen" ist leicht knusprig. Durch das Leuchten von dem aufgestrichenen Eigelb sind es kleine Farbtupfer auf dem bunten Teller.

6.Die oben angegebene Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 80 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mailänderli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mailänderli“