Teriyaki-Soße

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Knoblauchzehe 1 große
Ingwer 2 cm
neutrales Speiseöl 1 EL
Sesamöl 1 EL
Zucker braun 70 g
Sojasoße 150 ml
Mirin (süßer Reiswein) 150 ml
Sake 100 ml
Sesam i.d. Pfanne geröstet 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Knoblauch und Ingwer schälen und nur halbiert in einem Topf im Öl und Sesamöl kurz anrösten. Zucker einstreuen und schmelzen lassen. Sojasoße, Mirin und Sake zugießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 - 25 Min. sanft köcheln und zur Hälfte einreduzieren lassen. Wenn die Soße eine ganz leicht sirupartige, sämige Konsistenz bekommen hat, sofort vom Herd nehmen, Ingwer und Knoblauch heraus heben und den gerösteten Sesam unterheben. In ein Schälchen umfüllen und erkalten lassen.

2.Bein Einköcheln aber etwas aufpassen. Es kann sein, dass es wirklich nur 20 Min. dauert. Wenn die Soße zu lange köchelt und eindickt wird sie sehr salzig. Sollte das aber passiert sein, so kann sie mit Sake und Mirin wieder etwas verlängert werden.

3.Im Kühlschrank ist die Soße etwa 2 Wochen haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Teriyaki-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teriyaki-Soße“