Käsekuchen mit Äpfeln

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwieback 10 Stück
Butter 150 gr.
Quark 20 % 1 kg
Zucker 200 gr.
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Eier 6 mittelgross
Backpulver 1 Teelöffel
Äpfel 3 ca 180 gr
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Zitrone frisch Bio 1

Zubereitung

1.Die Springform mit Backpapier auslegen. Den Zwieback in einem Beutel mit dem Nudelholz fein zerkleinern. Dann mit 50 gr. Butter gut verkneten und auf dem Springformboden verteilen und festdrücken. Kalt stellen !

2.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Äpfel schälen, entkernen, das Fruchtfleisch würfeln.

3.Den Quark, 100 gr. Butter, 2 Päckchen Vanillepudding, 200 gr Zucker, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 6 Eier, 1 Teelöffel Backpulver und ein zwei Spritzer Zitronensaft gut vermischen.

4.Nun die Quarkmasse mit den gewürfelten Äpfeln vermischen und in die Springform geben und bei 175 bis 180 Grad ca. 60 min. im Backofen lassen. Nach 45 min. mal mit einem kleinem Holzstab in den Kuchen stechen und Prüfen ob der Kuchen gut ist ! Es darf kein Teig am Holz hängen bleiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Äpfeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Äpfeln“