Schoko-Waldfrucht-Törtchen und Grapefruit-Prosecco-Sorbet

14 Std 50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Beeren-Kern:
Waldbeeren 4 EL
Cassis Likör 100 ml
Heller Biskuit:
Eigelb 2 Stk.
Puderzucker 20 g
Eiweiß 2 Stk.
Zucker 20 g
Speisestärke 20 g
Mehl 20 g
Dunkler Biskuit:
Mandeln gemahlen 70 g
Puderzucker 70 g
Eier 2 Stk.
Eiweiß 3 Stk.
Zucker 45 g
Mehl 55 g
Kakao 20 g
Butter flüssig 25 g
Müsli-Boden:
Schoko-Müsli 100 g
Butter flüssig etwas
Schoko-Mousse:
Sahne 140 ml
Zucker 20 g
Kuvertüre 200 g
Sahne 320 g
Waldbeer-Mousse:
Waldbeeren 220 g
Gelatine 6 Blatt
Eigelb 4 Stk.
Zucker 90 g
Sahne 550 g
Brombeerkompott 400 g
Brombeeren etwas
Grapefruit-Prosecco-Sorbet:
Zucker 125 g
Wasser 100 ml
Grapefruit Fruchtnektar 100 ml
Prosecco 100 ml
Limettensaft 25 ml
Eiweiß 2 Stk.
Grapefruit 1 Stk.
Beerenspiegel:
Waldbeeren 200 g
Puderzucker 1 EL
Schoko-Sauce:
Butter 100 g
Kuvertüre 200 g

Zubereitung

Schoko-Waldfrucht-Törtchen:

1.Für die marinierten Beeren die schwarzen Johannisbeeren am Vortag mit dem Likör gut vermischen und ein paar Stunden stehenlassen. Anschließend mit einer Gabel leicht zerdrücken und in eine Silikonform mit Halbkugeln von 4cm Durchmesser füllen. Über Nacht einfrieren.

2.Für den hellen Biskuit das Eigelb mit dem Puderzucker zu einer dicken Creme aufschlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker und der Stärke steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter die Eigelbmasse ziehen. Den restlichen Eischnee daraufgeben, das Mehl darüber sieben und alles vorsichtig, aber zügig unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech diagonal ca. 5mm breite Streifen in einem Abstand von 1cm spritzen. Den Biskuit für mindestens 30 Minuten einfrieren.

3.Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Schokobiskuit die Mandeln mit dem Puderzucker und den Eiern dickcremig aufschlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter die Eiermasse ziehen, den restlichen Eischnee daraufgeben. Das Mehl mit dem Kakao mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig, aber zügig unterheben. 1 EL der Masse unter die flüssige Butter rühren und diese Mischung ebenfalls unter die Masse ziehen.

4.Den vorbereiteten hellen Biskuit aus dem Tiefkühlfach nehmen und den Schokobiskuit gleichmäßig darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 8-12 Minuten backen. Den Biskuit vollständig auskühlen lassen, dann stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Anschließend in Streifen mit 3cm Höhe schneiden. Die Reste essen. Die Desserringe (7cm Durchmesser) mit Tortenrandfolie auslegen und je einen Streifen Biskuit einlegen.

5.Für den Müsliboden das Knusper-Müsli mit einem Fleischklopfer zerkleinern und und mit so viel flüssiger Butter vermischen mit eine teigige Konsistenz erreicht ist. Den Boden im Dessertring mit einer dünnen Schicht der Masse bedecken und das ganze kalt stellen.

6.Für die Schokoladenmousse die flüssige Sahne mit dem Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen. Die Kuvertüre fein hacken, dazu geben und 2 Minuten stehen lassen. Anschließend gut unterrühren und die geschlagene Sahne unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die Dessertringe bis zur Oberkante des Biskuits mit der Mousse füllen. Erneut kalt stellen.

7.Für die Cassismousse ein Drittel des Pürees erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Dann mit dem restlichen Püree vermischen. Eigelb und Zucker über einem Wasserbad warm rühren und anschließend in der Küchenmaschine so lange schlagen, bis die Masse dickcremig ist. Zuerst den Eigelbschaum und dann die Sahne unter das Püree heben.

8.Je eine gefrorene Beeren-Halbkugel mit der gerade Seite nach unten das Schoko-Mousse legen. Die Dessertringe bis oben mit Cassismousse füllen und kurz kühl stellen. Die Johannisbeerkonfitüre glatt rühren und bei Bedarf pürieren, sodass keine Stückchen mehr vorhanden sind. Die Konfitüre gleichmäßig auf die Törtchen streichen. Die Törtchen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen oder für 4 Stunden einfrieren.

9.Die Schoko-Cassis-Törtchen vorsichtig aus den Dessertringen nehmen und die Tortenrandfolie abziehen. Die Brombeeren mit dem Cassisfruchtpulver bestäuben und die Törtchen damit dekorieren.

Grapefruit-Prosecco-Sorbet:

10.Zucker mit Wasser zu Sirup kochen und abkühlen lassen. Saft und Prosecco dazugeben. Eiweiß steif schlagen und unter den Saft heben. In ein Zip-LockBeutel geben und gefrieren lassen. Dabei anfangs alle 30 Minuten durchkneten bis die Flüssigkeit gefroren ist. Vor dem Servieren in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab durchmixen. Nochmals kurz einfrieren. Als Garnierung Filets aus der geschälten Grapefruit schneiden und servieren.

Beerenspiegel:

11.Beeren waschen und mit dem Puderzucker pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb streichen.

Schoko-Sauce:

12.Butter in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und Kuvertüre dazu geben (gehackt oder direkt in Tropfen-Form). Kurz stehen lassen und anschließend unterrühren. Nach Bedarf nochmals kurz erhitzen und dann servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Waldfrucht-Törtchen und Grapefruit-Prosecco-Sorbet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Waldfrucht-Törtchen und Grapefruit-Prosecco-Sorbet“