Geflügel: Saltimbocca di Pollo

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das Fleisch
Hühnerschnitzel 300 Gramm
Parmaschinkenscheiben etwas
Salbeiblätter, frisch etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Butter etwas
Das Tomatengemüse
kleine Tomaten 350 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Salbeiblätter, frisch 4 Stück
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Butter 1 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Zucker (optional) etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2817 (673)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
75,1 g

Zubereitung

Das Fleisch

1.Die Hühnerschnitzel von Fett und Sehnen befreien, pfeffern und großzügig mit frischen Salbeiblättern belegen. Den Schinken zurecht schneiden und den Salbei damit abdecken. Mit Zahnstochern oder Rouladennadeln feststecken.

2.Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. Salbei und Schinken sind auf der Oberseite. Nach ca. 3 Minuten die Hitze zurück nehmen und die Schnitzelchen wenden. Eventuell etwas salzen, sofern der Schinken nicht schon genug gewürzt ist. Langsam fertig garten lassen.

Das Tomatengemüse

3.Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Frische Salbeiblätter klein hacken. Die Tomaten halbieren und den Stielansatz entfernen.

4.Öl und Butter in einem Topf erwärmen und darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel, sowie den gehackten Salbei anbraten. Tomatenmark, Salz, Pfeffer und die halben Tomaten dazu geben , unter Rühren anbraten, dann den Deckel schließen und mit der Restwärme das Gemüse garen lassen. Eventuell mit einer Prise Zucker abschmecken.

5.Die fertigen Schnitzel mit dem Gemüse auf angewärmten Tellern anrichten und mit Fladenbrot, z.B. Naanbrot von BiNe131000 BiNe` S INDISCHES NAANBROT servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Saltimbocca di Pollo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Saltimbocca di Pollo“