Mohnnudeln

45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weizenmehl 50 g
Roggenmehl 50 g
Grieß 50 g
Ei 1 Stk.
Butter 30 g
Kartoffeln mehlig 300 g
Salz etwas
Mohn gemahlen etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln kochen und vollständig abkühlen lassen (gerne schon am Vorabend).

2.Für den Mohnnudel-Teig die Kartoffeln in eine große Schüssel raspeln. Roggenmehl, Weizenmehl und Grieß, das 1 Ei, die Butter und etwas Salz zugeben. Zutaten gut vermengen und zu einer langen Schlange kneten. Diese in ca. 2 cm breite Stückchen schneiden und wie Schupfnudeln mit der Hand formen. Auf eine mit Mehl bestäubte Platte geben.

3.Den gemahlenen Mohn mit Puderzucker im Verhältnis 1:1 in einer mittelgroßen Schüssel gut mit einer Gabel vermengen.

4.Wasser aufkochen, Nudeln dazugeben und 10 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Abtropfen, in eine Pfanne mit etwas zerlassener Butter geben. Das Mohngemisch hinzugeben und untermischen. Anrichten, mit etwas Staubzucker toppen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Mohnnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohnnudeln“