"Obstkuchen" = kochbar Challenge 7.0 (Juli 2019)

6 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
TEIG:
Weizenmehl Typ 550 550 gr.
Backpulver 18 gr.
Chillipulver (fein gemahlen) 1 TL (gestrichen)
Salz 0,5 TL
Backkakao, gesiebt 30 gr.
Butter / Margarine 250 gr.
Zucker fein 250 gr.
Bourbon-Vanillezucker 2 EL
Bio-Eier Gr.L 5 Stk.
FÜLLUNG:
Sauerkirschen, entsteint 1500 gr.
Kirschwasser 3 EL
STREUSEL:
Dinkelmehl 300 gr.
Zucker 180 gr.
Butter 180 gr.
Salz 1 Prise
Backpulver 3 gr.
etwas gemahlene Mandeln* etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Sauerkirschen abwiegen, unter fließendem Wasser abbrausen und entsteinen. In einem Sieb abtropfen lassen (2 - 3 Std.) Danach die Kirschen mit 2-3 EL Kirschwasser vermengen und wieder zurück ins Sieb geben.

2.Ein Backblech mit Margarine dünn einfetten und mit gemahlenen Mandeln* ausstreuen. Einen Backrahmen auf die Größe: 40 X 30 einstellen und auf das Backblech geben. Für Blechkuchen nehme ich immer einen Backrahmen, damit alle Kuchenstücke gleich dick werden.

Zubereitung:

3.Mehl, Kakao, Salz und Backpulver abwiegen, vermischen und sieben. So wird der Teig schön locker. Zucker, Vanillezucker und Chilli (fein gemahlen) mischen. Die Zuckermenge bitte nicht verringern, da es sich hier ja um SAUERKIRSCHEN handelt.

4.Zimmerwarme Butter o.Margarine in die Küchenmaschine geben und mit dem Zuckergemisch hellgelb aufschlagen. Nacheinander die Eier einzeln unterarbeiten. Zum Schluß mit einem Teigschaber die gut abgetropften Kirschen vorsichtig unterheben. Nicht mehr schlagen, sonst matschen die Kirschen. Teigmasse auf dem Blech gleichmäßig verteilen und glatt streichen.

5.Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Auf der zweiten Einschubleiste von Unten abbacken. Bitte keine Heißluft verwenden, da die Füllung vom Kuchen doch schon sehr saftig ist. Backzeit: 45 - 55 Min.

6.Während der Backofen vorheizt, die Streusel herstellen. Dazu Mehl, Zucker, Salz + Backpulver vermischen. Die kalte Butter in kleineren Stücken zugeben und mit den Händen rasch verkneten, bis sich kleine Bröckchen bilden. Die Streusel dann auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Wegen des guten Geschmackes bitte Butter einsetzen :-)

7.Das fertige Blech in den Ofen schieben und abbacken. Nach 45 Min. Backzeit bitte eine Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen doch anders backt. Ist der Teig noch feucht, Backzeit in 5 Min.-Schritten verlängern.

8.Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem scharfen Messer den Kuchen vom Rahmen lösen. Den Rahmen entfernen und den Kuchen überkühlen lassen. Noch lauwarm mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Größe der Kuchenstücke ist jedem selber überlassen. Ich habe 20 Stücke geschnitten. Erst vor dem Servieren mit Puderzucker überstauben und geschlagene Sahne dazu reichen.

Hinweis:

9.Dieser Kuchen läßt sich prima einfrieren. Dazu die Schnittstellen mit einem Streifen Backpapier bedecken und in ein Behältnis schichten. So läßt sich jedes Stück Kuchen einzeln entnehmen, weil der Kuchen nicht am Backpapier festfriert. Bei unserem 2 Personen - Haushalt heißt das: 1 x Backen und 10 x Genuß, wenn der süße Hunger kommt :-)

Erklärung:

10.Mein Nachbar kam aus dem Urlaub und hat seine Sauerkirschernte vollzogen. Das Ergebnis hat er bei mir abgeladen (ca. 12kg ) und ich hatte am WE damit zu tun, die Kirschen sinnvoll zu verarbeiten. War nicht so von mir geplant ... aber ich habe mich trotzdem über den Kirschsegen gefreut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Obstkuchen" = kochbar Challenge 7.0 (Juli 2019)“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Obstkuchen" = kochbar Challenge 7.0 (Juli 2019)“