Dreierlei von der Feuerplanke

Rezept: Dreierlei von der Feuerplanke
3
01:30
0
642
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Satay mit Erdnusssoße:
400 gr.
Hähncheninnenfilets
Für die Marinade:
6 EL
Sojasoße dunkel
4 EL
Limettensaft
2 cm
Ingwer gerieben
Für die Erdnusssoße:
1 EL
Currypaste rot
250 ml
Kokosmilch
6 EL
Erdnusspaste ungezuckert
1 TL
Salz
6 EL
Palmzucker
1 EL
Essig
4 EL
Wasser
1 EL
Öl
Für die Garnelenspieße mit Mangochutney:
15 Stk.
Garnelen
Für das Mangochutney:
1 Stk.
Mango reif
4 cm
Ingwer
2 EL
Weinessig
2 EL
Wasser
2 TL
Pektine
Salz
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Chilischote rot
2 EL
Palmzucker
1 TL
Kurkuma
Für die Jakobsmuschel auf Salat mit Zwiebelkonfit:
5 Stk.
Jakobsmuscheln
Salz
Pfeffer
Für den Salat mit Zwiebelkonfit:
2 Handvoll
Feldsalat
2 EL
Pflanzenöl
400 ml
Wasser
1 EL
Brauner Zucker
2 Stk.
Zwiebeln
100 gr.
Cranberries getrocknet
100 ml
Wasser
1 EL
Butter
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
04.04.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dreierlei von der Feuerplanke

Lachsforellentatar mit Gurke und Nordseekrabben an einer Limetten-Vinaigrette

ZUBEREITUNG
Dreierlei von der Feuerplanke

Für das Satay mit Erdnusssoße:
1
Für die Marinade die dunkle Sojasoße, den Limettensaft und den feingeriebenen Ingwer miteinander verrühren und das Hähnchenfleisch über Nacht darin marinieren.
2
Für die Erdnusssoße die Currypaste bei mittlerer Hitze in dem Öl ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Danach mit der Kokosmilch ablöschen und auch alle anderen Zutaten hinzugeben. Unter Rühren aufkochen lassen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
3
Das Hähnchenfleisch auf Holzspieße spießen und von jeder Seite 2 Minuten auf der Feuerplatte des Grills braten.
Für die Garnelenspieße mit Mangochutney:
4
Die eine Hälfte der Mango pürieren, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Danach die Chilischote von den Kernen befreien und in feine Streifen schneiden.
5
Das Mangopüre, die Zwiebel, den Ingwer, die Chili, den Essig, den Zucker, das Apfelpektin und 2 El Wasser zusammen aufkochen und unter rühren 5 Minuten weiter köcheln lassen. Dann die Mangowürfel zugeben und weitere 6-8 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Kurkuma unterrühren und mit Salz abschmecken.
6
Die Garnelen auf Holzspieße spießen und auf der Feuerplatte des Grills von jeder Seite 2 Minuten braten.
Für die Jakobsmuschel auf Salat mit Zwiebelkonfit:
7
Den Salat waschen, gut abtropfen lassen und mundgerecht zerkleinern. Die Cranberrys in feine Würfel hacken und für ca. 10 Minuten im Wasser einweichen. Die Zwiebeln feinwürfeln und in einer Pfanne 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Dann die Cranberrys mit dem Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer zufügen und ca. 20 Minuten einköcheln lassen.
8
Anschließend Butter hinzufügen und 1-2 Minuten weiterköcheln lassen. Die Jakobsmuscheln abwaschen und abtrocknen. Danach von beiden Seiten salzen. Nun von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf auf der Feuerplatte des Grills anbraten, sodass sie eine leichte Kruste bekommen.
9
Zwiebelconfit etwas abkühlen lassen. Den Salat auf einen Teller geben, das Zwiebelconfit darübergeben und die Jakobsmuschel auf dem Salatbett anrichten.

KOMMENTARE
Dreierlei von der Feuerplanke

Um das Rezept "Dreierlei von der Feuerplanke" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung