Frühstück: Karotten-Pfannkuchen mit Süßlupinenmehl

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Karotte 125 g
Haferflocken 70 g
Süßlupinenmehl 60 g
Dinkelvollkornmehl 60 g
Zimt 1 TL
Weinsteinbackpulver 1 TL
geschälte Bananen, ca. 2 Stück 150 g
Hafermilch 100 ml
Mineralwasser mit Kohlensäure 125 ml
Kokosöl zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
569 (136)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
23,7 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Karotten fein reiben und die Haferflocken fein mahlen. Bananen und Hafermilch pürieren und mit den geriebenen Karotten vermischen. Gemahlene Haferflocken, Mehl und Süßlupinenmehl, Zimt und Backpulver unterrühren. Zuletzt das Mineralwasser kurz einrühren. Einige Minuten stehen lassen.

2.Im erhitzten Kokosöl je einen gehäuften EL Teig pro Pancake zu einem kleinen Kreis (ca. 10 cm Durchmesser) verstreichen und ca. 4 Minuten backen, bis sich an der Oberseite kleine Bläschen bilden, wenden und von der anderen Seite fertigbacken. Lecker schmecken die Pancakes mit Honig oder Ahornsirup beträufelt.

Tipps:

3.Je nach Konsistenz des Teigs evtl. noch einen Schuss mehr vom Mineralwasser dazugeben. Er sollte mittelflüssig sein. Wenn keine Kinder mitessen, schmeckt auch 1/2 TL gemahlener Ingwer im Teig lecker. Durch das Süßlupinenmehl sind die Pfannkuchen reich an Protein und bekommen eine schöne gelbe Farbe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühstück: Karotten-Pfannkuchen mit Süßlupinenmehl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühstück: Karotten-Pfannkuchen mit Süßlupinenmehl“