Wildschweingulasch Schoko-Orange mit körniger Polenta und Ofen-Rosenkohl

4 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Gulasch:
Wildschwein 1,2 kg
Karotten 2 Stk.
Staudensellerie Stangen 3 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Lorbeerblätter 3 Stk.
Wacholderbeeren 1 TL
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Rotwein 0,5 l
Balsamico 2 EL
Zwiebeln 3 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Wildfond 0,25 l
Orangenmarmelade 1 TL
Bitterschokolade 30 g
Süße Sahne 1 Schuss
Für die Polenta:
Mais Grieß 250 g
Hafermilch 700 ml
Butter 2 EL
Salz etwas
Pul Biber etwas
Rosmarinzweige 2 Stk.
Zuckermais Konserve 200 g
Für den Rosenkohl:
Rosenkohl 700 g
Olivenöl 2 EL
Salz etwas
Ras-el-Hanout Gewürzmischung Marokko 1 TL

Zubereitung

Gulasch:

1.Das Fleisch in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Gemüse waschen, die Karotten nur wenn nötig schälen. Sellerie, wenn nötig von Fäden befreien. Beides in dünne Scheiben hobeln. Mit den Kräutern, den zerdrückten Wacholderbeeren und dem Pfeffer zum Fleisch geben und mischen. Den Rotwein mit Balsamico vermischen und darüber gießen. Über Nacht marinieren.

2.Am nächsten Tag das Fleisch aus der Marinade heben. Die Gemüsemarinade durch ein Sieb geben. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Anschließend das Öl in einer Kasserolle erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, dann das Gemüse zugeben und mitbraten. Wenn es beginnt anzusetzen, das Fleisch zugeben, kräftig salzen und rundum anbraten.

3.Dann zudecken und mindestens 2 Stunden schmoren. Zwischendurch umrühren. Dabei immer wenn der Fond ansetzt und das Fleisch bräunt, etwas Rotweinmarinade zugießen und weiterschmoren. Wenn das Fleisch mürbe ist, und das Gemüse zu einer Sauce verkocht ist, Kräuterzweige und Lorbeer entfernen.

4.Evtl. noch Rotwein angießen, dass die Sauce sämig bleibt. Bitterschokolade reiben und darin schmelzen. Mit Orangenmarmelade, Salz und Pfeffer abschmecken.

Polenta:

5.Maisgrieß mit Hafermilch, 1 EL Butter, Salz und etwas Pul Biber unter Rühren zum Kochen bringen. Aufkochen lassen und die Maiskörner unterziehen. Den Rosmarin zur Hälfte hacken und untermischen.

6.Eine rechteckige Form buttern. Wenn die Polenta dicklich wird, einfüllen, glattstreichen und mit Butter überschmelzen, mit Rosmarin dekorieren. Dann mit Frischhaltefolie abdecken und warm halten. Zum servieren in Carrées schneiden.

Rosenkohl:

7.Rosenkohl waschen, putzen und halbieren, kleine Röschen von unten einschneiden. Öl mit Salz und Ras el Hanout verrühren, Rosenkohl darin wälzen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und bei 180 Grad im Ofen (Mitte) etwa 40 Min. backen. Wenn der Rosenkohl zu dunkel wird, mit einem Backpapier abdecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweingulasch Schoko-Orange mit körniger Polenta und Ofen-Rosenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweingulasch Schoko-Orange mit körniger Polenta und Ofen-Rosenkohl“