Kartoffel-Mandel-Schaumsuppe mit Lachseinlage und Ciabatta-Crostini

50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Orangenöl:
Bio-Orangen 2 Stk.
Thymianzweige 6 Stk.
Olivenöl 120 ml
Bio-Zitrone 1 Stk.
Suppe:
Zwiebeln 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Kartoffeln 700 g
Erdnussöl 2 EL
Gemüsebrühe 1 l
Sahne 250 ml
Mandelblätter 120 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mandeln geschält 125 g
Thymian frisch etwas
Lachs geräuchert 200 g
Fleur de sel etwas
Ciabatta etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
695 (166)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
14,5 g

Zubereitung

Orangenöl:

1.Orangen und die Zitrone waschen, dann die Schale von 1,5 Orangen fein abreiben.

2.Das Olivenöl in einem Topf auf ca. 50 Grad erhitzen.

3.Die Zitronenschale, den Thymian und den Orangenabrieb hinzufügen, die Hitze abdrehen und dann in aller Ruhe ziehen lassen.

Suppe:

4.Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln. Dann die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

5.Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und dort den Knoblauch sowie die Zwiebeln goldbraun anbraten.

6.Anschließend die Kartoffeln und Brühe dazugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

7.Danach Sahne und Mandelblättchen hinzufügen und weitere 10 Minuten niedrig köcheln lassen.

8.In der Zwischenzeit kann das Ciabatta in Olivenöl angebraten werden und schließlich mit Fleur de Sel (grobkörnigem Salz) gesalzen werden.

9.2 EL des Orangenöls erhitzen und dann die blanchierten Mandeln darin goldbraun werden lassen.

Servieren:

10.Auf den Boden des Tellers platziert man nun den Lachs, füllt den Teller mit der Suppe und dekoriert die Suppe schließlich mit einem weiteren Stück geräuchertem Lachs. Dann noch mit den gebratenen Mandeln, Thymianblättchen und dem Orangenöl garnieren und mit den Honigstangen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Mandel-Schaumsuppe mit Lachseinlage und Ciabatta-Crostini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Mandel-Schaumsuppe mit Lachseinlage und Ciabatta-Crostini“